Die Umsätze bei Regent und Kimpton kommen jetzt zu den Intercontinental Umsätzen bei der Requali für Royal Ambassador dazu …

IHG hat mit Intercontinental Royal Ambassador ein absolut crazy Programm. Upgrades und Recognition sind super, aber es ist nur auf Einladung. Diese Invitation ist abhängig vom Umsatz in Intercontinental Hotels.

Jedes Jahr wird neu evaluiert und der Umsatz festgelegt. D. h. man weiß Ende 2019 nicht, ob man 2019 genügend Umsatz bei (NUR) Intercontinental hatte. Das sagt einem erst Intercontinental. Derzeit liegen wir bei irgendwas über 10 000 USD.

Die Kriterien werden hier bei Flyertalk diskutiert: New RA qualifying criteria based on IC Revenue

Es wird noch ein wenig komplizierter. Umsätze werden gerne falsch gutgeschrieben. Auch Kunden mit hohen Umsätzen werden nicht erneuert. Es hat letztlich auch was von Glücksspiel.

Bei der Erneuerung gibt es eine Neuerung. Umsätze bei Kimpton und Regent Hotels werden auch als Intercontinental Umsatz gezählt. Royal Ambassador Benefits erhält man aber keine. (Danke: Loyaltylobby.com)

Diese Info gibt es mal. Ob sich IHG bei der Requali dann auch daran hält, das weiß leider niemand. By invitation only eben ;)


Schau doch mal in der größten Facebook Gruppe für Vielreisende und Vielflieger vorbei: Vielflieger Lounge – Tipps & Tricks für Vielflieger

BoardingArea

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!