Review einer Suite im Hyatt Unbound Collection Parisi Udvar Hotel Budapest …

Mit dem Parisi Udvar Hotel hat sich Hyatt ein echtes Designstück in die Unbound Collection reingeholt. Man hat die historische Parisi Udvar Einkaufspassage extrem aufwendig in ein Hotel umgewandelt. Der erste Eindruck war extrem toll. Lobby und Fassade sind ein Masterpiece. Man hat überaus teuer und detailgenau renoviert.

2019 hatte ich einige Stays im Parisi Udvar. Am Jahresanfang war es um 8 000 Punkte als Hotel der Kategorie 2 buchbar und so hat es mich häufiger dorthin gezogen.

Der Check-in war ok. Als World of Hyatt Globalist Upgrade gab es eine echte Premium Suite. Da muss man mal gleich voll einhaken. Das Hotel ist historisch und besitzt ganz viele Typen von Suiten. Manche Suiten sind eigentlich nur Executive Zimmer, dann wieder bekommt man eine volle große richtige Suite. Die kleinen Suiten (Eckzimmer im Erker) sind nicht so meins. Hier war das als Premium Suite schon echt sehr in Ordnung.

Die Suite war super groß. Es gab ein riesiges Wohnzimmer, eine Kochnische, abgetrennt war ein Schlafbereich und dann das Badezimmer. Alles war ein einem hervorragenden Zustand und extrem sauber. Die Qualität der Materialien möchte ich herausstreichen. Auf die Details (Sekt, Blumen, Süßigkeiten, Gimmicks) hat man ausgezeichnet geachtet. Ja, das war schon eine sehr nette Premium Suite und hat mir gefallen.

Im Sommer war der Club geschlossen. Nun im Herbst aber war alles wieder so wie man das gewohnt war. Man hat in einem Innenhof einen sehr netten Club geboten. Das Catering war super.

Die Hardware des Hotels ist aufgrund des historischen Gebäudes ein wenig eingeschränkt. Man bietet nur ein kleines Fitnesscenter und der Spa ist sehr überschaubar. Pool oder dergleichen fehlen. Parken geht nur mit Valet Parking.

Die Lobby muss man extra erwähnen. Ich kenne keine vergleichbare Lobby. Extrem aufwendig wurde die Einkaufspassage renoviert. Da sind dann auch die Restaurants und das Kaffeehaus. Aufgrund der Besonderheit ist hier schon viel Traffic und viele Touristen gehen einmal durchs Hotel. Die Wanderbewegungen versucht man schon einzudämmen. Im Vergleich dazu ist das im Four Seasons genauso der Fall. Auch da ist in der Lobby ein Zoo. Im Bereich des Hotels hat man aber seine Ruhe und kommt nur mit Keycard herum.

Bei meinem letzten Stay im Sommer hatten sie ein paar Performance Probleme (es ist ja ein super neues Hotel). Drei Monate später war man wieder auf der Höhe. Das Upgrade war super. Die Suite hat mir wirklich gut gefallen. Den Club fand ich sehr angenehm.

American Express Gold mit 40 000 Punkten
+ Höchster BONUS ever!
+ 40 000 Punkte = 32 000 Meilen
+ Umfangreiches Versicherungspaket
+ Geringe Kosten
+ Auch für Platinum und Green Card!

American Express Gold

BoardingArea

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!