Das Intercontinental Wien wurde von der Besitzergesellschaft dem Krankenanstaltenverbund angeboten …

Um das Intercontinental Wien gibt es schon eine längere Zeit ein gewisses stadtpolitisches Gezeter. Man möchte renovieren, aber irgendwie passen die Pläne nicht so ins Stadtbild. Stadt Wien, Besitzer und Anrainer kommen da irgendwie nicht auf einen gemeinsamen Nenner.

Investmentbanker Michael Trojner hat nun in der aktuellen prekären Situation dem Wiener Krankenanstaltenverbund das Intercontinental als Lazarett angeboten.

„Die Situation stellt uns alle vor besondere Herausforderungen. Ich möchte in diesen Zeiten der Krisenbewältigung einen Beitrag leisten und Ihnen das Hotel Intercontinental am Heumarkt zur Verfügung stellen. Wir haben über 530 Zimmer mit rund 1000 Betten – diese Infrastruktur ist perfekt geeignet, um z.B. zusätzlichen Krankenhauspersonal aus den Bundesländern; Pflegerinnen oder für Risikopersonen in Einzelunterbringung eine bestmögliche Quarantäne zu ermöglichen und die Akut-Spitäler des KAV zu entlasten.“

Der volle Artikel in der Presse: Das Hotel Intercontinental als Quarantäne-Station?

Der Krankenanstaltenverbund wird diese Nutzung prüfen und hat Interesse signalisiert.


Schau doch in unseren Boardingarea DE Facebook Gruppen oder meiner Fanpage vorbei!

Vielfliegerlounge / Hilton Honors Gold&Diamond Gruppe / Marriott Bonvoy Elite Member Gruppe / American Express Platinum Gruppe / Miles and More Gruppe / Oneworld Gruppe / USA Reisen / YHBU Facebook Page

American Express Platinum
+ kontaktloses Bezahlen / Metallkarten / Platinum Partnerkarte
+ 225 Euro Amex Offers Guthaben / 200 Euro Reiseguthaben / 24 000 Meilen
+ Lounge Zugang (2 Priority Pass Mitgliedschaften) / Lufthansa Lounge Zugang
+ Status bei Hotel- und Mietwagenprogrammen / Umfangreiches Versicherungspaket
+ Star Alliance Gold Challenge

American Express Platinum

BoardingArea

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!