BOEING BESTÄTIGT: 777X verspätet in 2022 und Ende 747 in 2022

Boeing bestätigt das Ende der 747 und eine Verzögerung bei der Produktion der 777X …

Auf meiner Page war das eh schon länger. Das Ende der 747 und die Verzögerung der 777X habe ich bereits angekündigt. Heute hat Boeing die Quartalsergebnisse veröffentlicht. Da sind jetzt zwei Sachen klar geworden. 747 Produktion wird mit 2022 beendet und die 777X kommt erst 2022:

“While our 767 and 747 rates remain unchanged, in light of the current market dynamics and outlook, we’ll complete production of the iconic 747 in 2022. Our customer commitment does not end at delivery, and we’ll continue to support 747 operations and sustainment well into the future.”

Zur Pressemitteilung: Boeing CEO Updates Employees on Quarterly Results and Market Realities

“The 777/777X combined production rate will be gradually reduced to 2 per month in 2021, with 777X first delivery targeted for 2022.”

Zur anderen Pressemitteilung: Boeing Reports Second-Quarter Results

Das heißt keine Queen of the Skies mehr in Produktion ab 2022. Die neue Lufthansa Business verzögert sich damit auf 2022 und damit auch so schnell keine neue Singapore First.


Schau doch in unserer Boardingarea DE Facebook Gruppe vorbei –> Vielfliegerlounge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Prev
Der Fahrplan zur Eröffnung des neuen Flughafen Berlin Brandenburg

Der Fahrplan zur Eröffnung des neuen Flughafen Berlin Brandenburg

Der stufenweise Umzug der Airports zum neuen Flughafen Berlin Brandenburg steht

Next
REVIEW: Ritz-Carlton Wolfsburg – Presidential (Black&White) Suite

REVIEW: Ritz-Carlton Wolfsburg – Presidential (Black&White) Suite

Review einer Black&White Suite im Ritz-Carlton Wolfsburg …

You May Also Like