Bei IHG Rewards werden Einlösungen wieder mal teurer …

IHG Rewards hat im Juni 2020 dynamische Einlösungen eingeführt. Die Werte haben super ausgesehen, nach drei Wochen hat man aber gleich mal entwertet und die Einlösungen teurer gemacht: IHG Rewards verschlechtert nach drei Wochen die Werte bei dynamischer Einlösung

Bei IHG Rewards gibt es seit gestern eine neue Welle der Entwertung. Viele Hotels haben erneut die Einlösungen wieder hochgedreht und Nächte mit Punkten teurer gemacht.

Hier mal ein paar Beispiel mit der Entwertungswelle seit 2020:

Niederlande
Intercontinental Amsterdam: von 40.000 auf 60.000 Punkte
Jetzt: 70.000 Punkte (08.07./09.07.)

Österreich
Intercontinental Wien: von 17.500 auf 27.500 Punkte
Jetzt: 33.000 Punkte (08.07./09.07.)

Vietnam
Intercontinental Saigon Residences: von 17 500 Punkte auf 25 000 Punkte
Jetzt: 29.000 Punkte (08.07./09.07.)
Intercontinental Saigon: von 20 000 Punkte auf 22 500 Punkte
Jetzt: 29.000 Punkte (08.07./09.07.)
Intercontinental Danang: von 40 000 auf 52 500 Punkte
Jetzt: 68.000 Punkte (08.07./09.07.)

Angekündigt wurden die Entwertungen natürlich nicht. Überblick über die Veränderungen bietet man auch nicht.


Schau doch mal in der größten deutschsprachigen Gruppe für Vielreisende vorbei: Vielflieger Lounge – Tipps & Tricks für Vielflieger

BoardingArea

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!