REVIEW: Courtyard Linz – Executive Suite

Review einer Executive Suite im Courtyard Linz …

Linz ist für Business in Österreich ein ganz großes Thema. Das ist der Industriestandort und man würde die Stadt jetzt nicht mit Tourismus verbinden. Sie hat aber eine sehr schöne Altstadt, Sehenswürdigkeiten und ein umtriebiges kulturelles Leben. Dementsprechend ist die Hotellandschaft auf Geschäftsreisende getrimmt. Spannenderweise ist Linz weitgehend von den großen internationalen Hotelmarken unberührt. Das Courtyard stellt eine Ausnahme dar.

Preislich ist man bei unter 100 Euro unterwegs. Dafür erhält man ein renoviertes Business Hotel, das nicht ganz zentral ist. Es liegt eigentlich am Rand der Innenstadt. In die City ist es schon ein Spaziergang, aber man wohnt gleich neben dem Design Center (eine Art Messegelände) und näher an den Stahl- und Chemiewerken. Also alles Richtung Business, jedoch für einen City Trip kann man das Hotel schon machen.

Schon in der App hat sich ein Upgrade gezeigt. Man hat mir als Marriott Bonvoy Titanium Lifetime Platinum die beste Suite des Hauses gegeben. Man nennt es Präsidentensuite, ich würde es Executive Suite bezeichnen. Das Zimmer hat bei der Anreise noch ein wenig gedauert, nach einem Spaziergang durch die Innenstadt von Linz war es aber ready. Als Benefit habe ich die 10 USD Hotelcredit genommen, die ich aber wie so häufig dann doch nicht eingelöst habe.

Diese Executive Suite ist groß und frisch renoviert. Alles war sauber und in Ordnung. Natürlich hat man bei einem Courtyard weniger Luxusgimmicks. Gefallen hat die Aussicht und die Ruhe. Nicht so mein Fall sind die Courtyard Betten. Da wäre so ein echtes Marriott oder Sheraton Bett schon ein riesiger Gewinn.

Die Hardware des Hotels ist gut. Man hat es frisch renoviert. Von der Tiefgarage kann man ins Zimmer fahren. Es gibt ein Fitnesscenter (das aber leider an Gäste von außerhalb vermietet wird). Die der Straße zugewandte Seite könnte möglicherweise ein wenig lauter sein. Da wohnt man direkt an einer Hauptverkehrsverbindung.

In meinem Fall gab es ein sehr gutes Upgrade. Man merkt, das Hotel ist willig Statuskunden eine Recognition zukommen zu lassen. Das Haus hat aber leider nicht extrem viele Suiten. Die Wahrscheinlichkeit für ein Upgrade sinkt damit natürlich.

Für Linz kann man das Courtyard sicher machen. Es gibt auch nicht wirklich sehr viele Alternativen am Hotelmarkt. Als Business Hotel passt es. Es ist aber nicht so ein neues high-end Courtyard, wie sie international in letzter Zeit entstehen.

Kommentare 2
  1. Für ein Courtyard sieht es schon gut aus.
    Ich habe bisher immer im Park Inn übernachtet. Die Lage des Park Inn ist zentral und für einen City-Trip gut geeignet, aber die Zimmer und Suiten dort sind viel zu basic (sogar für Park Inn). Da punktet das Courtyard sicher besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Prev
1.000 Miles and More Meilen für jeden Best Western Stay

1.000 Miles and More Meilen für jeden Best Western Stay

Bei Best Western gibt es pro Stay 1

Next
LÄUFT: Lufthansa / Swiss / Austrian Business Budapest – New York (Return): 1.260 Euro

LÄUFT: Lufthansa / Swiss / Austrian Business Budapest – New York (Return): 1.260 Euro

Mit der Lufthansa, Austrian oder Swiss Business von Budapest nach New York

You May Also Like