Review einer Suite im Voco Villach …

IHG One Rewards ist seit Jahren für einen überaus beliebten Glitch legendär. Manche Hotels machen bei den Rewards Nights einfach alle Kategorien verfügbar. D. h. eine Suite kostet dann den Punktewert eines Standardzimmers. Da gibt es einen Flyertalk Thread darüber. Früher mit der Point Breaks Promotion ist das den Hotels sehr häufig passiert, ist jetzt nicht mehr so regelmäßig, aber kommt schon immer wieder mal vor. Ein netter Leser hat mich über einen aktuellen Glitch im Voco Villach hingewiesen. Das Voco hat Suiten zum Punktewert der Standardzimmer angeboten. Dazu habe ich noch die Promo – leider vorbei – mit dem 20% Rabatt auf Einlösungen mitgenommen. D. h. eine Suite war um 12.000 Punkte verfügbar. Das ist wirklich nicht sehr viel. Alternativ sind das Hotel und vor allem die Suiten relativ teuer. In Villach gibt es da nicht sehr viele Alternativen. Angebot und Nachfrage bestimmen hier den Preis.

Das Voco Villach ist das ehemalige Holiday Inn. Man hat renoviert, ausgemalt und ein paar modernere Möbel reingestellt. Letztlich ist es ein renoviertes Holiday Inn, das zu einem Voco geworden ist. IHG beschreibt Voco als “New Upscale Hotel Brand”. So würde ich das Hotel in Villach nicht einordnen.

Themen des Hotels sind Business und Meetings. Man wohnt aber gleich an der Altstadt und kann zu Fuß easy in die City gehen. Es eignet sich für einen City Trip auch sehr gut.

Check-in war freundlich aber mangelhaft. Es gab genau die gebuchte Suite. Kein Upgrade. Kein IHG One Rewards Diamond Geschenk oder irgendeine Recognition. Da zeigen sich einfach die großen Probleme von IHG One Rewards. Bei Punkteübernachtungen müssen Hotels keine Benefits hergeben. IHG One Rewards hat noch dazu die Hotels relativ schlecht unter Kontrolle. Man verspricht mit IHG One Rewards ein super tolles Programm und am Ende schaut die Realität dann doch ein wenig anders aus.

Die Suite war eine Art Junior Suite mit Blick auf die Altstadt von Villach. View hat mir richtig gefallen. Es war passabel sauber und in Ordnung. Die Minibar wäre kostenlos gewesen, das habe ich aber erst beim Check-out erfahren. Die Details und Gimmicks haben für ein Voco gepasst. Die Betten hat man beim Rebranding ausgetauscht und Boxspring Betten reingestellt. Leider hat man vom Holiday Inn die unmögliche Plastik-Bettwäsche (Kunststoff-Matratzenschoner) belassen. Da kam leider ein wenig das Feeling eines Betts im Krankenhaus auf.

Die Hardware ist eigentlich gut. Es gibt ein größeres Fitnesscenter. Man fährt von der Tiefgarage direkt ins Hotelzimmer. Das große Kongresszentrum ist gleich gegenüber. Einmal über die Drau und man ist in der Innenstadt.

Um den Punktewert war das ein super Deal. Die Preise der Suiten sind doch häufig sehr anspruchsvoll. Da läuft dann die Qualität und das Preislevel ein wenig auseinander. Letztlich bleibt das ein Holiday Inn, das man mit dem Rebranding in ein Voco in eine höhere Marke eingeordnet hat. Für ein Hotel in der Liga Holiday Inn ist es ganz in Ordnung. Recognition braucht man nicht großartig erwarten.

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!