REVIEW: Hyatt Regency Thessaloniki – Regency Suite

Review einer Regency Suite im Hyatt Regency Thessaloniki …

Sommer 2022 sind die Hotelpreise in Europa komplett durch die Decke gekracht. Da musste ich einfach Sweet Spots ausgraben. Der absolute World of Hyatt Sweet Spot in Europa ist das Hyatt Regency Thessaloniki in Kategorie 2, bedeutet Off-Peak um 6.500 Punkte. Dazu habe ich noch eines meiner Globalist Suite Upgrades ausgegraben und von meiner Hyatt Betreuerin auf die Reservierung legen lassen. Angesichts der Preise auch im Hyatt Regency in Thessaloniki war das ein sehr guter Deal.

Das Hyatt Regency in Thessaloniki ist eine Art Hybrid aus mehreren Hoteltypen. Einmal ist es das Hotel für ein angeschlossenes Großkasino. Die Lage gleich in der Nähe vom Airport macht es auch zu einer Art Airport Hotel. Mit enormen Konferenzräumen ist es ein sehr beliebtes Tagungshotel. Für Griechen aus anderen Regionen spielt das Hyatt die Herberge beim Verwandtenbesuch in der Heimat. Damit ist das Hotel fest in griechischer Hand und zielt eher auch auf die nationale Kundschaft.

Definitiv ist es kein Stadthotel. Das Hotelresort befindet sich am äußeren Stadtrand und nach Thessaloniki braucht man ein Fahrzeug. Überhaupt ist es mit dem großen Parkplatz sehr auf Kunden mit Auto ausgerichtet. Ohne Miet- oder Privatwagen kann man das Haus vergessen. Für mich sollte das Hyatt Regency der Ausgangspunkt für Touren über die Halbinsel Chalkidiki sein.

In der Rezeption war schon was los. Check-in war super freundlich und sehr bemüht. Meine Suite war nach einem kleinen Spaziergang durch die Anlage ready. Die World of Hyatt Globalist Benefits hat man erklärt. Sehr stolz wurde auch auf den Regency Club hingewiesen. Den hat es ja für Jahre nicht gegeben.

Die Suite war renoviert und in einem super Zustand. Der Refresh der Suite ist definitiv gelungen. Sehr wohnlich, absolut sauber und auf die Details (Obst, Wein, Gimmicks usw.) hat man sehr geachtet. Keine Spur von Cost-Cutting, sondern Hyatt wie es sich gehört. Die ruhige Terrasse mit Blick auf den Garten hat gefallen. In der Woche habe ich mich in der Suite sehr wohlgefühlt.

Das Schild “Regency Club” habe ich bei meinen vorherigen Besuchen vor Jahren häufiger gesehen. Jetzt hat man den geöffnet und ich bin begeistert. Die Lounge ist riesig und bietet auch einen Außenbereich.

Evening Spread in der Lounge war grandios. Täglich hat es ein griechisches Buffet gegeben. Wechselnd hat man einen Auszug der griechischen Küche geboten. Das war eigentlich wie wenn man ein gutes Restaurant besucht hätte. Daneben hätte man sich noch Cocktails mixen lassen können. Kulinarisch hat das Hyatt Regency bei den sehr guten Club Lounges der Hyatt Hotels mitgespielt.

Extrem angenehm ist die Anlage des Hotels. Das Hyatt Regency ist wie ein Resort mit Pavillons und einem riesigen Garten um das Haus angelegt. In der doch sehr trockenen Gegend um Thessaloniki wirkt es wie eine Oase.

Man bietet einen enormen Parkplatz. Die Poolanlage ist schön. Mit Indoor-Pool, Outdoor-Pool und Spa bzw. Fitness ist die Hardware exzellent. Die Restaurants und Bars erfreuen sich einiger Beliebtheit.

Ein inoffizielles Feature eines Globalist Status ist bei einigen Hotels die Möglichkeit das Frühstück über In-Room-Dining zu bestellen. Das Hyatt bietet das auch und ein großes Like meinerseits.

Überhaupt war die Recognition sehr ordentlich. World of Hyatt kennt die Vorlieben der Statuskunden. Bei mir sind es scheinbar Mineralwasser und Taschentücher. Wenn in einer Suite sich ständig mehr Taschentücher und Wasser ansammelt, dann hat ein Hotel in meinen Account reingeschaut. Finde ich einen netten Zug, aber schaffen nicht alle Hyatt Hotels.

Das Hyatt Regency Thessaloniki hat einen gelungen Refresh erhalten. Recognition war perfekt. Personal super freundlich. Toller Ausgangspunkt für Erkundungen von Chalkidiki. Die parkartige Anlage ist ein angenehmer Rückzugsort am Rand der chaotischen Stadt Thessaloniki. Super Club Lounge! Als Hotel in Hyatt Kategorie 2 ein wirklich toller Deal.

Kommentare 3
  1. Tolles review. Fliegst du bald mal wieder nach Asien? Da sind die Hotelpreise bis auf Singapur ja noch eigentlich wie pre covid..
    Glaubst du nächstes Jahr verlangen die Hotels In Europa/USA immernoch solche Mondpreise? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass Leute dauerhaft bereit sind 350$ die Nacht für altbackene Marriotts in den Usa auszugeben..

    1. Ja, die haben das renoviert. Die alten Teppiche auf den Fotos hatten anderes Design. Vielleicht kommt es auf den Fotos falsch rüber.

      Man muss aber aufpassen. Ich habe nachgefragt, alle Zimmer sind scheinbar noch nicht neu. Die Standardsuiten haben einen Refresh erhalten, die Senior Suiten scheinbar nicht. Obacht geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Prev
Condor Business Deutschland / Österreich – Mallorca (Return): 220 Euro

Condor Business Deutschland / Österreich – Mallorca (Return): 220 Euro

Mit der Condor Business von Deutschland oder Österreich nach Mallorca …

Next
Air Canada Aeroplan Stopover online verfügbar

Air Canada Aeroplan Stopover online verfügbar

Air Canada Aeroplan macht die Buchung von einem Stopover einfacher …

You May Also Like

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!