REVIEW: AC Innsbruck – View Suite

Review einer Suite mit View im AC Innsbruck …

Innsbruck ist definitiv nicht mit internationalen Hotels gesegnet. Das Tivoli Hotel ist neuerdings bei Hilton und es gibt bei Marriott Bonvoy das AC Hotel. In dieses AC Hotel hat es mich für einen kurzen Stay geführt. Room Rates sind gerade an manchen Orten der Welt vollkommen aus der Ordnung geraten. Auch das AC Hotel hat enorme 200 Euro für ein Zimmer verlangt. Für ein AC Hotel fand ich das sehr sportlich. Mit Punkten war das Hotel aber annehmbar machbar.

Einen Tag vor Anreise hat sich in der Marriott Bonvoy App ein Titanium Pre-Upgrade in eine der besten Suiten gezeigt. Man hat für mich eine Suite, hohe Etage mit Stadtblick vorgesehen gehabt. Als Marriott Bonvoy Titanium Upgrade fand ich das wirklich sehr nice.

Check-in war freundlich. Die Dame war Trainee und hat sich Hilfe bei einem erfahrenen Kollegen geholfen (was ja ok ist). Sonst war man hilfsbereit. Das Titanium Welcome Gift hat man sehr kundenfreundlich auf die Möglichkeit für ein Frühstück erweitert.

Ein wenig muss man gleich die Substanz des Hotels erörtern. Man hat ein Hochhaus aus den 70er Jahren innen vollkommen renoviert. Fassade und auch die Fensteranordnung spiegeln das Alter dieses Gebäudes wieder. Die Innenräume hat man aber gänzlich in die Moderne gebracht und innen ein neues Hotel errichtet.

Die Suiten bestehen eigentlich aus zwei Zimmern mit eineinhalb Badezimmern. Die Einrichtung ist sehr reduziert, sehr puristisch und modern gehalten.

Die Suite war absolut sauber und in einem makellosen Zustand. Auf die Details hat man geachtet (Slipper, Seifen, Bademäntel usw.). Hammer Feature war natürlich der Blick auf die Altstadt von Innsbruck und einen der Hausberge. Bessere Aussicht gibt es in Innsbruck wahrscheinlich nicht.

Die Stadtlage hat ein wenig Lärmbelästigung mit sich gebracht. Da hat man dann schon gemerkt, dass man in einem Plattenbau ist.

Das Hotel hat auf jeder Etage ein paar Zimmer mit View auf die Altstadt. Die würde ich definitiv empfehlen. Meine Suite mit Aussicht war natürlich super.

Die Location des AC Innsbrucks ist perfekt. Man wohnt an der Triumphpforte und damit am Eingang der Altstadt. Besser und zentraler kann man nicht mehr wohnen. Gleichzeitig ist das Hotel einfach zu erreichen.

Die Hardware ist ein wenig eingeschränkt. Es gibt ein sehr kleines Fitnesscenter. Die Tiefgarage wird vom Hotel nur mitbenutzt und hat keine gute Konditionen für Hotelgäste. Keine Ausfahrt mit Ticket oder Packages. Von Außen sieht das AC ein wenig gruselig aus, aber innen hat man es in die Gegenwart gebracht.

Frühstück im Restaurant war ok.

Der Hotelmarkt in Innsbruck ist überaus teuer. Da macht das AC Hotel mit. Punkte sind da echt eine Alternative. Recognition war einwandfrei. Suite war sehr in Ordnung. View fand ich genial. Location super. Ein paar Details sind nicht ganz durchdacht (z. B. Situation in der Tiefgarage) und kommen leider nicht ganz kundenfreundlich rüber. Als AC Hotel positioniert es sich bei Marriott bei den Budget Marken Aloft, Four Points oder Moxy. Da würde ich es aber eher im oberen Teil dieser Hotels einordnen.

Kommentare 3
  1. Ich finde die Zimmer für den doch eher erhöhten Preis etwas zu spartanisch – die Zimmer im ibis am Hauptbahnhof (für Zugreisende perfekt, weil mit Aufzug direkt vom Bahnhof erreichbar) sind es ebenso, aber dafür deutlich billiger und zu Fuß nur etwa fünf Minuten weiter weg vom Zentrum. Das Hilton/Tivoli ist für Tourist*innen nicht gut gelegen.

  2. Die Inneneinrichtung sieht schon besser aus als beim Vorgänger ;-)
    Hoffentlich bekommt das Tivoli dieselbe Umwandlung. Zu den Wyndham-Zeiten hätte man es locker mit einem ibis Budget vergleichen können…

    1. Das Tivoli hat auf den Pics auf der Hotelpage ganz gruselige Fotos vom Teppich. Das AC ist sehr puristisch eingerichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Prev
KARTE: Alle Lufthansa First Strecken im Winterflugplan 2022/2023

KARTE: Alle Lufthansa First Strecken im Winterflugplan 2022/2023

Hier alle Lufthansa First Strecken mit Miles and More Meilenwert …

Next
20% BONUS bei Transfer von Hotelpunkten zu Aeroplan

20% BONUS bei Transfer von Hotelpunkten zu Aeroplan

Der Transfer von Hotelpunkten zu Air Canada Aeroplan läuft mit Bonus … Air

You May Also Like