REVIEW: Sheraton Sopot – Executive Suite

Review einer Executive Suite im Sheraton Sopot …

Es hat mich wieder an die polnische Ostsee gezogen und da wurde es natürlich eines meiner liebsten Marriott Hotels. Das Sheraton Sopot hat viele große Suiten, ist nett zu den Statusinhabern, hat eine gute Club Lounge , da muss man nicht viel über die Hotelwahl nachdenken.

Check-in war super nice. Es gab ein Titanium Upgrade in eine Executive Suite (eigentlich eine Suite mit Namen: Gdynia Suite). Benefits und Cub Lounge hat man erklärt. Titanium Frühstück über In-Room-Dining hat man ohne Probleme gewährt (mit Service Charge).

Die Gdynia Suite kannte ich noch nicht. Es ist ein sehr großer Raum, hat zweieinhalb Badezimmer, das Wohnzimmer blickt auf die Ostsee und das Schlafzimmer auf die Dächer von Sopot. Die Ausrichtung ist hin nach Gdynia, deswegen wahrscheinlich der Name.

Die Suite war perfekt sauber und in einem hervorragenden Zustand. Auf die Details hat man sehr geachtet. Positiv muss man sicher die Kaffee-Bar mit einer Tonne Nespresso Kapseln erwähnen. Das Willkommensgeschenk aus Sekt und Pralinen war sehr nice.

Beim Badezimmer darf man keinen Marmor-Exzess erwarten und vielleicht wären ein paar Blumen in einer Premium Suite angebracht.

Die Suite hat mir wirklich gefallen. Es war super ruhig und ich habe hervorragend geschlafen.

Frühstück übers In-Room-Dining war immer riesig und von guter Qualität. Die eingelegten Fische waren natürlich ein super lokales Item.

Bei meinen letzten Reviews habe ich die Club Lounge auch immer gelobt. Die Lounge liegt ein wenig abseits und es ist ein relativ weiter weg dorthin. Die Lage der Lounge ist deswegen aber direkt am Platz vor der Mole. Man hat bei gutem Wetter eine schöne Terrasse und natürlich eine Lounge in einem Wintergarten.

Auch bei diesem Aufenthalt war der Evening Spread hervorragend. Mit dem Service war es schon so wie in den guten asiatischen Club Lounges. Club Lounge Staff muss man da wirklich loben.

Die Location des Sheraton ist perfekt. Man wohnt direkt an der Mole. Beim Sheraton beginnt ein sehr schöner Strandabschnitt, der sich bis Gdynia zieht. Gleichzeitig befindet sich das Hotel direkt an der Fußgängerzone mit einem riesigen Angebot an Restaurants.

Die Hardware ist exzellent. Das Hotel hat in den Innenräumen so ein nautisches Thema und tut so, wie wenn es ein Schiff wäre. Das passt eigentlich ganz gut. Man bietet eine Tiefgarage. Das Fitnesscenter ist sehr ordentlich. Der Indoor Pool ist ein wenig klein geraten.

Das Sheraton Sopot ist beliebt und hat deswegen schon Betrieb, aber es hat eine sehr gute Stimmung. Man tritt sich trotzdem nicht auf die Füße.

Tolle Recognition. Sehr angenehme Suite. Super Club Lounge. Perfekte Lage an der Strandpromenade. Das Sheraton Sopot würde ich sofort wieder buchen. Vor allem im Winter sind die Preise oft unschlagbar und die Ostsee in den kalten Monaten hat einen sehr magischen Touch.

Kommentare 2
  1. Ich habe eine Schwäche für klassische Grand Hotels, daher bevorzuge ich das benachbarte Sofitel. Aber objektiv gesehen ist das Sheraton sicher das bessere Hotel. Club Lounge und gute Anerkennung kennt man im Sofitel leider nicht.

    1. Recognition war bis jetzt bei mir und was man Reviews liest im Sheraton durchgängig sehr großzügig. Wenn wir noch ein Hotel zum Vergleich reinwerfen, dann eher nicht das Marriott. Das hat leider fast keine Suiten. (und braucht auch eine Renovierung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Prev
Airbnb: Suchergebnis mit Gebühren und Beschreibung der Check-out Bedingungen

Airbnb: Suchergebnis mit Gebühren und Beschreibung der Check-out Bedingungen

Airbnb bringt tolle Verbesserungen …

Next
Flying Blue startet kostenlose Stopover

Flying Blue startet kostenlose Stopover

Flying Blue wird großzügige Stopover bei KLM oder Air France Verbindungen

You May Also Like

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!