Mein Rückflug nach Europa ging um 2 Uhr am Morgen. Der Flughafen in Ho Chi Minh City war ausgestorben und die einzige offene Lounge war die Apricot Lounge.

Diese Lounge bekommt von mir den Preis für die skurrilste Flughafenlounge. Die Einrichtung war wie bei Oma zu Hause. Es gab zwar Snacks, aber ich habe mich nicht getraut diese zu essen. Eine Mitarbeiterin hat die ganze Zeit verpackte Nudelsnacks ausgepackt und in Schüsseln gefüllt. Ich hätte dort verpackte Snacks aber vorgezogen.

Die Lounge war komplett ausgestorben. Ein wenig fühlte ich mich wie im Film “Shining”. Als ich endlich zu meinem Flugzeug konnte, war ich schon ein wenig froh, dort weg zu kommen.

Apricot Lounge 1 Apricot Lounge 2 Apricot Lounge 3 Apricot Lounge 4 Apricot Lounge 5 Apricot Lounge 6 Apricot Lounge 7 Apricot Lounge 8 Apricot Lounge 9