Bangkok (BKK) – Hong Kong (HKG)
747-400 – Royal First Class
Ticket von Thaiairways.co.th
Champagner: Dom Perignon Vintage 2004

Die Strecke Bangkok – Hong Kong nenne ich eine First Class Autobahn. Alle Airlines konkurrieren auf dieser Strecke extrem, Thai, Cathay Pacific und Emirates auch mit dem Preis der First Class Tickets. Auf keiner Strecke kommt man so günstig in eine First Class wie Bangkok – Hong Kong. Man merkt das an der Anzahl der Youtube Videos, die auf dieser Strecke gedreht wurden. Für alle, die die Emirates Dusche ausprobieren möchten, ist diese Route eine günstige Gelegenheit.

Bei dieser Buchung habe ich mir ein für viele unbekanntes Phänomen zu Nutze gemacht. Der gleiche Flug hat auf den verschiedenen Kanälen einen anderen Preis. Thaiairways.com hat den klassischen Kayak Preis verlangt, bei Thaiairways.co.th gab es den gleichen Flug nochmals viel billiger. Also immer auch auf den regionalen Kanälen nachsehen.

Nachdem man mich von der First Lounge zum Flugzeug getrieben hat, die Begleitung bestand in “hurry, hurry” und dem Deuten der Richtung zum Gate, kam ich mit der restlichen First Gruppe als Letzter zum Flugzeug. Man hat schon auf uns gewartet. Irgendwie dürfte bei der Begleitung gröber etwas schief gelaufen sein, da man noch mehrmals kontrolliert hat, ob jetzt alle First Gäste auch an Bord sind. Nach dieser Aktion habe ich einige Gläser Champagner zum Durchatmen gebraucht.

Die neue 747-400 First Bestuhlung ist echt angenehm, wobei ich nicht wirklich diese Mittelsitze haben möchte. Die Crew war gewohnt freundlich und höflich.

Ich liebe solche kurzen Strecken mit der First zu fliegen. Man isst sehr schön, trinkt einige Gläser Champagner und ist schon am Zielort. Das Frühstück war ganz gut, das Highlight war aber der chinesische Doughnut mit Kondensmilch. Ich bin mir klar, dass das jetzt nicht das super-kulinarische Gericht ist, aber in der Luft schmeckt dieser chinesische Donut richtig gut.

Ganz gut finde ich das Bemühen der Thai Airways nach der Landung, wenn überhaupt möglich, immer eine gewisse Begleitung anzubieten. In Hong Kong hat man alle First Gäste mit Golf Carts zur Immigration gebracht. Ein netter Zug.

Fazit: Bitte mehr First auf der Mittelstrecke!

ThaiFirstBangkokHongkong1 ThaiFirstBangkokHongkong2 ThaiFirstBangkokHongkong3 ThaiFirstBangkokHongkong4 ThaiFirstBangkokHongkong5 ThaiFirstBangkokHongkong6 ThaiFirstBangkokHongkong7 ThaiFirstBangkokHongkong8 ThaiFirstBangkokHongkong9 ThaiFirstBangkokHongkong10 ThaiFirstBangkokHongkong11