Das Westin Zagreb zählt in Europa zu den SPG Sweet Spots. Um 2 000 SPG Punkte und 35 USD ist man dabei. Verglichen zum Preis bei um die 100 Euro wähle ich da die Option Cash&Points.

Den rauen Charme Osteuropas muss man mögen. Ein Mitarbeiter hat mir zugeraunt: “you’re too early”. Nachdem mein Account aber geöffnet war, hat sich seine Stimmung verbessert. Natürlich wäre das kein Problem früher einzuchecken und man hätte eine Suite als SPG Platinum Upgrade für mich vorbereitet. Ich war heilfroh, weil eigentlich war die Reservierung nur zwei Stunden alt und trotzdem hat das Westin es geschafft die Reservierung zu verarbeiten und ein Upgrade herzugeben. Deswegen mag ich große Hotelmaschinen, sie können aufgrund starker Ressourcen (= viele Zimmer) sehr schnell flexibel reagieren.

Diese Art Suite kannte ich bereits. Die Junior Suite war sauber, ordentlich eingerichtet und bequem. Sicher keine high-end Suite, aber vollkommen ausreichend. Die Aussicht auf Zagreb hat mir super gefallen und Hotels mit View sind einfach immer besser.

Die Lage des Hotels ist gut. Man ist in kürzester Zeit zu Fuß in der Innenstadt. Eine gute Hardware ist vorhanden: Es gibt ein ordentliches Fitnesscenter, einen Pool und Parkmöglichkeiten.

Als SPG Platinum wird es meistens in Hotels ohne Lounge das Frühstück als Platinum Geschenk. Das Restaurant für das Frühstück fand ich ein wenig skurril. Man kann das schlecht beschreiben. Irgendwie wie in einem Luxushotel vor 20 Jahren, wo die Zeit stehen geblieben ist. Aber die Qualität ist super gewesen, das Frühstück war eßbar und der Service freundlich.

Man darf sich von der teilweise sehr eigenwilligen Einrichtung nicht abschrecken lassen. Und es gibt wirklich Ecken, die die beste Zeit bereits lange hinter sich haben. Trotzdem ist das Westin ein ordentliches Hotel.

WestinZagreb1 WestinZagreb2 WestinZagreb3 WestinZagreb4 WestinZagreb5 WestinZagreb6 WestinZagreb7 WestinZagreb8 WestinZagreb9 WestinZagreb10 WestinZagreb11