Vor einiger Zeit habe ich in einem Post über Lifemiles (das Bonusprogramm von Avianca) geschrieben. Darauf wurde ich übel beschimpft und habe das gelöscht, aber ich denke mir, jeder soll daran teilhaben ;) Und ich kann nicht immer nur Verweise auf Lifemiles bzw. Avianca machen und dann darüber nur schweigen.

Wir wollen also günstiger in der First Class von Bangkok nach Sydney fliegen. Dafür eignet sich Thai Airways. Thai fliegt diese Strecke und man kann mit Meilen von Lifemiles den Flug auch buchen. Jetzt hat man normalerweise keine Lifemiles, aber man kann diese Meilen kaufen. Der Flug würde 60 000 Meilen und ganz wenig Steuern und Gebühren kosten. Bei Lifemiles kann man die Anzahl der zu verwendenden Meilen reduzieren. Sprich man kauft während der Buchung zum Preis von 17 USD jeweils 1 000 Meilen. D. h. man braucht 24 000 Meilen und die restlichen 36 000 Meilen erwirbt man während der Reservierung um 600 USD.

Um diesen Flug überhaupt zu buchen, brauchen wir also 24 000 Meilen. Die kann man zum Preis von 34 USD pro 1000 Meilen erwerben. 24 000 Meilen kommen dann eben auf 792 USD. Diese 24 000 Meilen muss man vorher erwerben, dann erst kann man während der Buchung die restlichen 36 000 Meilen kaufen. Die Verfügbarkeit sieht man aber auch schon vorher.

Effektiv kommen wir dann auf 1285 Euro für die Strecke Bangkok – Sydney in der Thai First.

Vielleicht ein paar Basics zu Lifemiles:
+ Man kann nur einen Kabinentyp buchen. Also eine Flugstrecke muss immer in der First oder Business sein. Business und dann First geht nicht.
+ 150 000 Meilen darf man insgesamt pro Jahr kaufen.
+ Achtung: Lifemiles hat immer wieder einen Sale. Dann gibt es 100% Bonus. Das würde beim Beispiel Bangok – Sydney in der Thai First den Preis auf ca. 950 Euro senken.

Zu Avianca Lifemiles: Lifemiles.com

Wer ein wenig Inspiration braucht und wissen möchte, was einen erwartet: Thai Airways Royal First Class 747-400 Bangkok (BKK) – Sydney (SYD)

Oder: Thai Airways Royal First Class 747-400 Sydney (SYD) – Bangkok (BKK)

Und jetzt noch ein kleiner Ausblick: Lifmiles hält natürlich noch andere lustige Strecken parat.

ThaiFirstSydneyBangkok3