Es ist wirklich gar nicht so schwer ein günstiges Business Ticket bzw. eine Error Fare zu finden. Man muss sich ein wenig von der normalen Reiseplanung lösen und dann tun sich ganz neue Welten auf. Auch ohne Programmierkenntnisse findet man sehr flott gute Tickets.

Wichtig sind drei Dinge zu berücksichtigen:

Zunächst darf man sich nicht auf ein Reiseziel festlegen. Ein günstiges Business Ticket findet man nicht durch Eingabe zweier Flughäfen von denen man weg- bzw. hinfliegen möchte.

Meistens sind Oneway Tickets ein großer Tipp!

Man darf sich auch auf keine Airline festlegen. Offenheit ist das Schlagwort.

Wie geht das praktisch?

ITA Matrix ist ein hervorragendes Suchtool. Wir nehmen zwei Airports in unseren Zielregionen. Wählen aber jeweils den Suchradius 2 000 Meilen um den Airport herum. Dann erlauben wir Airport Wechsel, also auch mehrere Stopps und Extra Stopps (No limit) und natürlich Business Class (bzw. First).

Dann sucht man sich durch die Regionen. Immer verbindet man eine Region mit einer anderen Region. Immer nimmt man den 2 000 Meilen Radius der Flughäfen dazu. Gerade eben habe ich Business Return Tickets von Europa nach Asien stark unter 1 000 Euro gefunden. Zwar keine Error Fare, aber durchwegs ein tolles Angebot.

Der Vorteil an einer solchen Suche ist natürlich der Vergleich vieler Flüge zu sehr vielen Airports. Die Schwierigkeit: Man findet mit einer solchen Suche aber auch sehr kurze Flüge, da man ja den Radius von 2 000 Meilen in jede Richtung rechnen muss und dann auch eigentlich sehr kurze Strecken rauskommen können. So kann es also sein, dass man nationale Flüge in Rußland bei der Suche nach einem Flug von China nach Europa findet.

Ein weiteres Problem von ITA Matrix ist die oft nicht richtige Zuordnung der Buchungsklassen. Das muss man einfach wissen. Eine Airline die kein Business Produkt hat, kann keine Business Tickets auf diesen Maschinen verkaufen.

Die ganze Angelegenheit ist relativ simpel, aber höchst spannend.

ITA Matrix: Matrix Airfare Search

itamatrix