Ich hatte einige Bedenken. Die TripAdvisor Bilder (Reviews lese ich dort nicht und solltet ihr auch nicht tun) waren nicht wirklich großartig …

WestinMunich1

Das Westin Grand ist ein Mammut Hotel im Areal Arabellapark, aber das wusste ich und ist für mich kein Problem. Gegenüber ist das Sheraton Arabellapark.

Bis auf die TripAdvisor Bilder habe ich mich über das Hotel nicht informiert. Die letzten waren Fotos von Bettwanzen-Bissen und Abweichungen von Sauberkeitsstandards. An der Rezeption war einiges los. Alle Gäste haben sich beim SPG Platinum Schalter angestellt. Bei Reisenden die ihre Rechnung bar begleichen denke ich aber nicht, dass sie SPG Platinum sind. Der Mitarbeiter für den “normalen” Check-in war dann frei und den habe ich mir geschnappt. Ein Check-in sollte in einigen Minuten erledigt sein, gerade bei so großen Hotels. Die Wartezeit war da zu lang. In einem Hotel in Deutschland spreche ich normalerweise deutsch. Der Mitarbeiter hat konsequent englisch geantwortet, was das Gespräch ein wenig crazy gemacht hat. Als Upgrade hätte es ein Club Zimmer gegeben. In den Tagen vor meinem Aufenthalt hat sich der Status meiner Reservierung ständig zwischen Suite und Club Zimmer bewegt. Ich habe deswegen kurz vor dem Check-in die SPG App kontrolliert. Man hat munter Suiten verkauft. Ich habe ihm die SPG Verkaufsseite gezeigt und wollte eine der zu verkaufenden Suiten. Der Mitarbeiter konnte mir nicht helfen. Eine herbeigeholte Managerin hat sich die Situation angesehen und zufällig ist gerade eine Suite frei geworden. Die habe ich dann auch bekommen. Man hat mir noch mitgeteilt, dass SPA, Club und Fitnesscenter geschlossen sind.

Irgendwie war ich dann auf das Zimmer wirklich neugierig. Nach dem Check-in habe ich nicht mehr viel erwartet. Die Suite war dann interessanterweise ganz gut. Das Westin hat bayrische Suiten. Das sind Zimmer und Suiten mit bayrischer Einrichtung. Das ist ein wenig wie in Disneyland. Diese Suite hat man aber vollkommen renoviert und die Erneuerung ist gut geworden. Die Suite war sehr sauber, hatte schöne Design Elemente und auf die Details hat man geachtet. Zwei Badezimmer und ein großes Wohnzimmer hat die Junior Suite eher zu einer Suite gemacht. Alles ganz ordentlich und gut.

Leider waren Club, Fitnesscenter und Pool geschlossen. Bei der Buchung war das noch nicht ersichtlich und man hat mich auch nicht informiert. Man hätte Fitnesscenter und Pool im Sheraton im Gebäude gegenüber benutzen können. Das fand ich aber wenig praktisch. Prinzipiell wäre eine Email gut gewesen. Ich mag eigentlich keine solche Überraschungen.

Den Evening Spread gab es im Restaurant bei der Lobby. Die Veranstaltung war nicht berauschend. Die echte Club Lounge mit Aussicht auf München ist sicher angenehmer. Das Frühstück gab es im Restaurant. Das Hotel ist ja riesig und dementsprechend viel war beim Frühstück los. Das Angebot selbst riesig und gut, aber ein wenig unvorteilhaft gestaltet. Auch da wäre ich lieber in die Club Lounge gegangen.

Über die Lage muss man noch etwas sagen. Das Hotel liegt im Areal Arabellapark. In die Stadt kommt man mit Taxi, U-Bahn oder Auto. Ich habe einen Spaziergang unternommen. Bis ins Zentrum geht man da schon eineinhalb Stunden.

Die Preise am Wochenende sind gut. Bei den SPG Platinum Upgrades dürfte man ein wenig knausrig sein, was ich bei so einem großen Hotel mit so vielen Suiten nicht ganz verstehe. Die Suite selbst war sehr in Ordnung.

WestinMunich2 WestinMunich3 WestinMunich4 WestinMunich5 WestinMunich6 WestinMunich7 WestinMunich8 WestinMunich9 WestinMunich10 WestinMunich11 WestinMunich12 WestinMunich13