Die Bauernfängerei läuft wieder. Nun verkaufen User Hilton HHonors Diamond auf Ebay. Es dürfte auch Menschen geben, die einen solchen Status auf diese Art und Weise erwerben.

hiltondiamond

Bei Ebay wird gerade Hilton HHonors Diamdond verkauft: Hilton Diamond auf Ebay

Wie kann man diesen Status auf Ebay verkaufen?

Die Geschichte selbst ist eigentlich super einfach. Hilton bietet noch immer einen Status Match an: HHonors DIAMOND Status Match (letzte Chance)

Man schickt einen Screenshot der Mitgliedschaft einer anderen Marke an Hilton. Hilton macht dann den Account zu Diamond. Wer sich ein wenig mit Photoshop auskennt wechselt einfach den Namen des Screenshots der Mitgliedschaft einer anderen Hotelmarke. Wer ein wenig programmieren kann, ersetzt einfach den Namen und macht dann einen Screenshot. Hilton kann mangels Daten die hohe Mitgliedschaft bei der anderen Marke nicht überprüfen. Eigentlich kauft man für 60 USD einen Photoshop Fake.

Ich würde es nicht machen, weil es schon sehr nahe am Betrug ist. Da kaufen wir jetzt nicht einen Flug wie bei einer Error Fare zu einem zu günstigen Preis, sondern man verfälscht wirklich Daten und täuscht Tatsachen vor. Bevor man das macht, sollte man sich die Paragraphen des Strafgesetzbuches zu Betrug durchlesen.

Es gibt derzeit Gerüchte, wonach Hilton nun begonnen hat Accounts zu schließen. Auch IHG hatte ein ähnliches Problem. Mit einer Royal Ambassador Mitgliedschaft (= höchste Mitglieschaft bei IHG) gab es früher einen Einladungsgutschein für einen weiteren Royal Ambassador. Man konnte damit irgendjemanden zu einem Royal Ambassador machen. Das war wirklich ein Gutschein aus Papier, der von IHG ausgesandt wurde. Diese Gutscheine wurden auf Ebay gut gehandelt. Ich bin ja RA und habe einmal einen Voucher um über 1 000 Euro verkauft. Findige Leute sind auf die Idee gekommen, man könnte diese Gutscheine auch drucken lassen. Auf einmal gab es auf Ebay lauter gefälschte chinesische Royal Ambassador Gutscheine. Auch IHG hat dann Accounts geschlossen.