Swiss gestaltet die First Lounges in Zürich um. Jetzt ist die nächste First Lounge dran. Eine Art kleiner First Class Terminal kommt …

panorama-lounge-zurich-5

Die Lufthansa Familie setzt nicht mehr so ganz auf das First Produkt. Die Lufthansa selbst hat in letzter Zeit die First Plätze gekürzt und eine neue First schein in weiter Ferne. Eher wird gerade die Business gern eingebaut und die neuen Flugzeugvarianten bekommen nur mehr diese. Umso erstaunlicher erscheint das Bestreben der Swiss. Swiss betreibt seit 2015 die neue First Lounge im Terminal E.

Jetzt soll die Lounge in Zürich im Terminal A neu umgestaltet werden – so Swiss in der Medienmitteilung zum Jahresergebnis:

“SWISS wird noch in diesem Jahr in der Halle des Check-in 1 am Flughafen Zürich eine neue First Class Lounge mit eigener Sicherheitskontrolle und kurzen, dedizierten Wegen zu den Limousinen eröffnen. Auf einer Fläche von 650 Quadratmetern wird es unter anderem ein à la Carte Restaurant, ein Front-Cooking, eine Barista-Bar mit über 100 Grappasorten sowie einen Bereich mit Lounge-Nischen, Arbeitsplätzen und Duschen geben. Des Weiteren werden die bestehenden Business und Senator Lounges im Terminal A umgebaut, um den veränderten Kundenbedürfnissen noch stärker Rechnung zu tragen. Deren Neueröffnung ist im ersten Quartal 2018 vorgesehen. „Unser neues Premium-Angebot am Boden wird unseren Top-Kunden einen bislang unerreichten Komfort bieten“, so Klühr. Die Investitionen belaufen sich auf über CHF 15 Mio.”

Das Jahresergebnis 2016: Medienmitteilung (PDF)

Hört sich schon sehr gut an. Eine Art First Class Terminal wie in Frankfurt (Review) nur ohne Terminal ;)

Danke: Frankfurtflyer.de