Airberlin hat es heute schwierig den laufenden Betrieb Aufrecht zu erhalten. Ungewöhnlich viele Mitarbeiter haben sich scheinbar krank gemeldet …

Die Airberlin News sind in der letzten Zeit nicht so ganz gut. Zunächst Zusammenziehen der Langstrecke nach Düsseldorf und dann Streichung eines unbestimmten Teils der Langstrecke ab Düsseldorf mit 25.09. (Airberlin streicht mit 25.09. einen Teil der Langstrecke ab Düsseldorf). Der Grund ist bitter, eine Leasingfirma hat die Flugzeuge eingefordert (Der echte Grund für die Streichung der Airberlin Langstrecke).

Heute dann die nächste Hiobsbotschaft! Auf Facebook und der Homepage findet sich folgender Warnhinweis:

“***English version below***

Aktuelle Situation im airberlin Flugbetrieb

Aus operativen Gründen muss airberlin heute Flüge streichen. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten für unsere Gäste. Betroffenen Passagieren wird die bestmögliche Reisealternative angeboten. Sie werden gebeten, nach Möglichkeit nicht an den Flughafen zu kommen und die airberlin Service-Hotline zu nutzen. Alle internationalen Telefonnummern sind abrufbar unter diesem Link: https://www.airberlin.com/de/site/airberlin_service_center.php

Passagiere, die über einen Reiseveranstalter gebucht haben, werden gebeten, diesen zu kontaktieren.

Entstandene Mehrkosten können im Anschluss unter www.airberlin.com/beschwerde geltend gemacht werden.”

Die betroffenen Flüge könnt ihr hier kontrollieren: Information by airport

Der Spiegel berichtet über eine starke Anhäufung von Krankenständen:

“Nach SPIEGEL-Informationen sollen sich rund 250 Mitarbeiter krankgemeldet haben. Die “Bild”-Zeitung berichtet über eine “Piloten-Revolte”, weil Verhandlungen zum Übergang von 1200 Air-Berlin-Piloten auf den potenziellen neuen Käufer von der Geschäftsführung abgebrochen worden seien.”

Zum Spiegel Artikel: Air Berlin streicht Dutzende Flüge

Schaut nicht gut aus. Wirklich nicht gut.