Cost Cutting bei den arabischen Airlines ist gerade ein ständiges Thema. Oman Air hat ohne Vorwarnung den Chauffeur Service beendet …

Die arabischen Airlines haben sich eigentlich in den letzten Jahren durch innovative Ideen für die Business und First Produkte hervorgehoben. Oman Air hat tolle Business Sitze verbaut und sich als Boutique Airline positioniert. Mit den Arabern zu fliegen ist bzw. war zumeist schon sehr luxuriös.

Ein absolut tolles Feature sind immer Chauffeur Services. Man wird irgendwo abgeholt und dann nach dem Flug gleich zum Ziel gebracht. Das macht die ganze Experience irgendwie angenehmer. Leider müssen die Araber scheinbar fast alle gerade sparen. Cost Cutting von Etihad bis Oman Air ist die Folge.

Oman Air hat ohne Vorwarnung den Chauffeur Service für Business UND First gestrichen:

“Effective 18th October 2017 Oman Air will no longer offer free chauffeur drive service to First and Business Class Guests. The services will continue to be offered for all bookings made prior to 18th October 2017. We regret any inconvenience this may cause.”

Zur Oman Air Chauffeur Service Page: Premium Chauffeur Drive Airport Transfer Service

Oman Air wird da ein wenig aufpassen müssen. Einmal den Umweg über den Oman wird man schon mal machen. Ist ja ein nettes Land. Gerade auf den Asien Strecken gibt es aber eine sehr große Konkurrenz. Da muss man die Business und First Kunden für den Umweg über Muscat schon irgendwie belohnen.

Danke: Onemileatatime.boardingarea.com