W Bangkok

Ganz neue Hotels bergen immer ein gewisses Risiko. Das Personal ist manchmal noch nicht auf der Höhe, oder es funktioniert einfach nicht alles. Der Vorteil ist aber, dass man fast jungfräuliche Zimmer bekommt.

Der Check-in war überaus freundlich und zuvorkommend. Man hat mir mitgeteilt, dass man leider erst am Abend eine Suite frei hätte, ich könnte aber bis dahin in einem Corner Room warten. Bei SPG habe ich noch nie ein Zimmer zum Warten bekommen, das kenne ich nur von Intercontinental, ist aber eine gute Idee.

Die Suite war in einer der obersten Etagen, absolut einwandfrei und perfekt sauber. Es hat alles funktioniert. Diese Gesamtleistung hätte ich eigentlich nicht erwartet.

Teilweise ist das Hotel noch eine Baustelle und nicht fertig. Trotzdem hat man in der Soft Opening Phase eine gute Leistung abgeliefert.

Fazit: Meine neue Alternative in Bangkok.

WBangkok1 (more…)

W Hong Kong

Während meines kurzen Aufenthaltes im Intercontinental Hong Kong habe ich nach einer Alternative gesucht. Es wurde das W Hong Kong mit Cash&Points. Der nette Herr am Check-in war ein wenig verdutzt und meinte, dass ich ihnen keine Zeit gegeben habe, sich vorzubereiten. Zwischen Buchung und dem Check-in war vielleicht weniger als eine halbe Stunde Zeit vergangen. Trotzdem gab es als Upgrade ein Fabulous Zimmer. Man hat mir auch versprochen, dass ich bei meinem nächsten Aufenthalt eine Suite bekommen werde.

Das Zimmer war sehr in Ordnung, viel Spielzeug, aber auch in einem guten Zustand. Vor der Klimaanlage des Intercontis bin ich ja geflohen, im W Hong Kong hat mich keine Klimaanlage wach gehalten. Am nächsten Morgen hat sich der tolle Ausblick auf einen Teil des Hafens eröffnet. Insgesamt war die Leistung ganz stimmig.

Das Platinum Frühstück am nächsten Tag war zwar hektisch aber nett. Ich glaube mit Kindern kann es aufgrund der schieren Anzahl ungesunder Nahrungsmittel ein wenig schwierig werden.

Fazit: Mit Cash&Points eine moderne Alternative zu den Klassikern.

WHongKong1 (more…)