Das Intercontinental Warschau hat einen tollen Ausblick über die Stadt Warschau und einen Pool in der obersten Etage. Das hat mein Interesse geweckt. Eine Entscheidungserleichterung waren die doch generell sehr niedrigen Preise am Wochenende in Warschau.

Beim Check-in wurde ein Upgrade in eine Suite hergeben. Die Club Lounge hätte man zusätzlich erwerben müssen. Nur zum Vergleich: Bei Hyatt und SPG ist der Club Zugang für Platinum bzw. Diamond Gäste immer kostenlos, bei Hilton kommt man schon mit dem Gold Status in eine Club Lounge. Man wird sehen, ob man sich bei der Umstrukturierung von Priority Club an die Mitbewerber anpasst.

Die Suite war ganz ok. Sie hatte eine tolle Aussicht über die Stadt Warschau. Ein wenig seltsam war aber die zusammengewürfelte Einrichtung. Die verschiedenen Renovierungsstufen hat man deutlich gesehen.

Zwei Erlebnisse werden dazu führen dieses Hotel nicht mehr zu besuchen. Am Morgen wollte ich mit dem Lift in mein Zimmer fahren, ein Gast hat den Lift aufgehalten und ist noch zugestiegen. Erst auf den zweiten Blick habe ich bemerkt, dass er gerade von einer Sauftour zurückgekehrt ist, vollkommen betrunken war, Gleichgewichtsstörungen hatte und noch eine Literflasche Bier in der Hand gehabt hat. Da dieser Gast den Lift nicht bedienen konnte und lallend seinen Unmut darüber kund getan und zu randalieren begonnen hat, habe ich die Flucht ergriffen. Am gleichen Morgen haben sich dann im Whirlpool 10 !!! Herren nach einer Sauftour den Rausch auskuriert.

Fazit: Das Hotel selbst ist ganz ok, der Sauftourismus ist ein wenig anstrengend.

IntercontinentalWarsaw1 IntercontinentalWarsaw2 IntercontinentalWarsaw3 IntercontinentalWarsaw4 IntercontinentalWarsaw5 IntercontinentalWarsaw6 IntercontinentalWarsaw7 IntercontinentalWarsaw8 IntercontinentalWarsaw9 IntercontinentalWarsaw10 IntercontinentalWarsaw11 IntercontinentalWarsaw12 IntercontinentalWarsaw13 IntercontinentalWarsaw14

BoardingArea