Auch Hyatt hat eine gute Best Price Garantie. Findet man einen günstigeren Preis, gibt es davon noch einmal einen Rabatt von 20%. Dieser Trick hat das Andaz in Shanghai auf einen sehr moderaten Preis gedrückt.

Der Check-in war, sagen wir es einmal freundlich, holprig. Das Andaz hat gute XL-Zimmer, die einer Suite sehr ähnlich sind, ein solches Zimmer wollte ich haben. Es waren auch noch solche Zimmer verfügbar, also her damit (Hyatt Diamond: das beste verfügbare Zimmer). Das war meine Vorstellung, die Dame am Check-in hatte eine andere Weltsicht. Erst ein Gespräch mit dem diensthabenden Manager hat mir das gewünschte Zimmer gebracht. Irgendwie verändert sich Hyatt Diamond gerade von einem der besten Programme zu einem mittelmäßig bis schlechten Programm. Noch vor einem Jahr hat mich jeder Mitarbeiter in einem Hyatt persönlich mit meinem Nachnamen angesprochen, jetzt gibt es nicht einmal mehr ein Upgrade?

Das XL Zimmer hatte ich kurz nach Eröffnung schon einmal bewohnt. Ein wirklich tolles und riesiges Zimmer, sauber, schöne Aussicht, gutes Design.

Der Zauber des Anfangs im Andaz ist leider verflogen. Das Frühstück war eher mau und die Mitarbeiter im Hotel indifferent. So hat das ganze Hotel nicht wirklich den Eindruck eines Hyatt gemacht.

Sicher ein großer Vorteil ist das offene Hong Kong Internet: Facebook, Twitter, Blogspot, Tripadvisor und Youtube funktionieren mitten in China ohne Probleme.

Fazit: Tolle Lage, sehr niedriger Preis, aber auch nur eine mittelmäßige Leistung dafür.

AndazShanghai1 AndazShanghai2 AndazShanghai3 AndazShanghai4 AndazShanghai5 AndazShanghai6 AndazShanghai7 AndazShanghai8 AndazShanghai9 AndazShanghai10 AndazShanghai11 AndazShanghai12

BoardingArea