Review des Holiday Inn Express Zürich Affoltern am Albis …

holidayinnexpresszuerich1

Immer wieder werden IHG Hotels bei der Point Breaks Promotion abverkauft. Das eigentlich recht teure Holiday Inn Express in Zürich Affoltern war dabei und natürlich konnte ich nicht widerstehen. Mit Punkten waren schnell einige Nächte reserviert. Auch andere IHG Kunden haben dieses Hotel interessant gefunden, innerhalb kürzester Zeit war es wieder von der Point Breaks Liste verschwunden und die verfügbaren Zimmer aufgebraucht.

Es heißt also bei Point Breaks schnell sein. Ich informiere immer wieder über eine neue Liste. Wenn ich ein wenig über meine Strategie erzählen darf. Ich mache es immer so, dass ich bereits eine Reisezeit für Point Breaks reserviert habe und dann sofort buche. Fängt man nach der Veröffentlichung der Point Breaks Liste erst über einen Termin eines Trips nachzudenken an, ist es meist bereits zu spät und das interessante Hotel nicht mehr verfügbar. Echt spannende Hotels sind mitunter schon in den ersten Stunden ausgebucht. Da war das Hotel eigentlich nur über die Hotelsuche buchbar und die Point Breaks Liste noch gar nicht veröffentlicht. Es ist ja immer so, dass man über die normale IHG Reservierung die Point Breaks Hotels noch bevor die Liste online gestellt wird bereits buchen kann.

Der Check-in war freundlich. Mangels Upgrade Möglichkeiten gab es als IHG Spire Elite Kunde ein Upgrade in ein größeres Zimmer mit so einer Couch. Suiten oder Executive Zimmer sucht man in den meisten Holiday Inn Express Hotels vergebens, wenngleich es HOIEX Hotels mit Suiten auch gibt. Zürich Affoltern hat aber scheinbar keine Suiten.

Der erste Eindruck des Hotels war frisch und modern. Bei den Holiday Inn Express Hotels gibt es ja ganz schlimme Vertreter der Zunft. Hier aber dachte ich eher in einem Aloft von SPG zu sein. Das flotte Ambiente hat eigentlich ganz gut gefallen.

Das Zimmer war gut. Alles sehr sauber, modern und ansprechend eingerichtet. Sicher ein besseres Holiday Inn Express. Man darf kein Luxushotel erwarten. Das ist es sicher nicht. Man bietet jedoch ein durchwegs gelungenes einfacheres Business Hotel. Ich finde es immer schön, wenn Hotels die Vision einer Marke durchziehen. Dieses Holiday Inn Express ist sicher ein Vorzeigebeispiel Holiday Inn Express.

Ein kleines Problem hat das Hotel: Die Klimaanlage ist zentral geregelt. Man kann sie in den Zimmern nicht verstellen. Meine Lieblingseinstellung “Polar Temperatur” bekam ich nicht. Es war nicht heiß, aber ich war auf die Vorgabe des Hotels angewiesen. Über eine individuell regulierbare Klimaanlage hätte ich mich gefreut.

Das Frühstück am nächsten Morgen war gut. Es gibt zwei Bereiche. Einmal einen Frühstücksraum für die Gruppenreisenden und  ein weiterer für die individuell Reisenden.

Hardware gibt es nicht so viel. Die Lage ist gleich gegenüber einer Bahnstation. Damit kommt man nach Zürich. Ohne Auto ist man in Affoltern meiner Meinung eher aufgeschmissen.

Der Stay war super, aber ich gebe zu, Holiday Inn Express ist nicht meine Marke und mir alles ein wenig zu einfach. Das Holiday Inn Express in Zürich Affoltern macht sicher nichts falsch und ist ein sehr guter Vertreter eines Holiday Inn Express. Die Preisgestaltung ist doch eher gehoben. Ohne Point Breaks würde ich mir eher ein Hotel in Zürich selbst aussuchen.

BTW: Leider erlaubt IHG nicht mehr die Buchung von mehreren Zimmern bei Point Breaks. Früher habe ich mir in Holiday Inn Express Hotels immer zwei Zimmer gebucht und nach einer Verbindungstür verlangt. Damit habe ich meine eigene kleine Suite errichtet ;)

holidayinnexpresszuerich2 holidayinnexpresszuerich3 holidayinnexpresszuerich4 holidayinnexpresszuerich5 holidayinnexpresszuerich6 holidayinnexpresszuerich7 holidayinnexpresszuerich8 holidayinnexpresszuerich9

Derzeit bekommt man einen unglaublich hohen Bonus für eine Kreditkarte. Mit Abschluss der DE American Express Platinum erhält man 60 000 Meilen. Hier bei Boardingarea kann ich euch das anbieten:

You have Successfully Subscribed!