Das Airberlin E-Commerce Team (60 Mitarbeiter) sucht gerade einen neuen Arbeitgeber

Jetzt wird es immer seltsamer. Nun sucht gleich das E-Commerce Team von Airberlin (60 Personen) eine neue Firma …

Noch eine vertrauensfördernde Nachricht. Nicht nur Qatar Airways möchte Airberlin Piloten abwerben: Qatar Airways will jetzt die Airberlin Piloten?

Das ganze E-Commerce Team von von Airberlin gemeinsam mit dem Chef sucht einen neuen Arbeitgeber:

“Dr. Pascal Volz, VP E-Commerce & Online Sales Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG
Leading airberlin e-commerce is not a job, it is a passion.
Working for airberlin e-commerce is special for all of us. We love what we do, we have fun working and we have developed an incredible strong team spirit. The past years have been an awesome time, I love my team, I am proud of our achievements and the development of every single one of us.
airberlin’s e-commerce – my team – is hungry. Hungry to increase revenue, hungry for innovations, thinking out of the box and challenging the status quo. We try out new things, even the crazy stuff. Every single day.
We do not believe – we know our data or test our ideas. We walk the extra mile to increase our KPIs. We innovate to lead. We live flat hierarchies and love high speed.
Our KPIs witness our success: We increased nonbrand revenue by almost 100% in the first year, adding another 25% in the second year.
The past weeks have been a rough time for all of us. But we never give up, our inner spirit dictates: the show must go on!
airberlin has filed for insolvency.
Now we need a new challenge – do you need to boost your e-commerce?”

Zur Page des E-Commerce Teams: Airberlin E-Commerce – Hire us as a team!

Es wird zwar angegeben, dass diese Page eine private Page ist. In den Profilen (Xing oder Linkedin) der Mitglieder des Teams findet sich aber überall Arbeitgeber: Airberlin.

Wenn es kein E-Commerce Team mehr gibt, wer verkauft dann noch die Tickets? Und wie lange gibt es dann noch Tickets, wenn keiner die Tickets kaufen kann?

Danke einem netten Leser!

Kommentare 8
  1. So who will be answering emails from concerned passengers looking to switch dates of flights etc… ?

    Good luck to the employees, this is a horrible situation for them.
    Also for me if I lose my two business class flights booked on TopBonus points for November :-(

    1. Ja , da hat das E-comerce Team vollkommen recht, sich noch schnell einen Job zu suchen, bevor das Schiff untergeht.
      Diese Probleme hat der Ex von der Lufthansa nicht, der hat ja schon vorher die Übernahme zum Konkurs Preis abgestimmt, und lässt sich,
      jetzt fürstlich mit Millionen Euro an Gagen abfertigen, Dank, Bank Steuerzahlers Geld Garantien.
      Und die Topbonus Mitglieder verlieren wahrscheinlich alles:.
      Solche unfähigen korrupten Manager gehören eigentlich geteert und gefedert..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Prev
Jetzt auch keine Meilengutschrift mehr mit der Airberlin Kreditkarte

Jetzt auch keine Meilengutschrift mehr mit der Airberlin Kreditkarte

Immer mehr Dinge werden abgedreht

Next
Turkish Airlines Business St. Petersburg – China (Return): 750 Euro

Turkish Airlines Business St. Petersburg – China (Return): 750 Euro

Wirklich ein netter Preis

You May Also Like

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!