Rovinj in Kroatien sollte man schon mal gemacht haben. Im Herbst und Winter kann man es verträumt und verlassen erleben …

Die Altstadt von Rovinj in Kroatien spielt großes Kino. Die Venezianer haben sich hier mit Bauwerken ausgetobt und man kann den Reichtum der untergegangenen Republik Venedig regelrecht spüren. Diese ehemalige Handelsniederlassung wirkt wie ein kleines Venedig. Sehr nice, sehr verträumt und sehr romantisch.

Im Herbst und Winter hat man die Altstadt weitgehend für sich. Wenige Touristen verirren sich hierher. Auf dem schönen Platz am Hafen in einem Cafe möchte man die Seele baumeln lassen. In der Nacht hat die Altstadt einen sagenhaft mystischen Charakter.

Wer in der toten Jahreszeit großartig Spaß sucht, wird leider enttäuscht. Viele Restaurants und Cafes sind geschlossen, aber dafür ist man mit den Bewohnern – ja es gibt noch welche – in der wunderschönen Stadt weitgehend alleine.