Hier mal eine kurze Erklärung der Friends and Family Rate bei IHG …

ACHTUNG: Das Risiko muss jeder selbst abschätzen und übernehmen!

Die IHG Friends and Family Rate ist eine schöne Möglichkeit bei IHG zu sparen. Die Preise sind mit der Friends and Family Rate wirklich viel günstiger.

Eigentlich ist die Rate für Mitarbeiter und deren Freunde bzw. Familie gedacht. Es hat aber eine Zeit gegeben, da hat sogar ein IHG Manager seinen Friends and Family Account geteilt. IHG versucht auch wenig gegen Friends and Family Buchungen zu tun.

Man nimmt Google, sucht “IHG Friends and Family” und bekommt eine riesige Anzahl von Friends and Family Buchungsseiten von Mitarbeitern angezeigt.

Die Bedingungen:

“The Friends and Family Rate is available to Participants only. The Friends and Family Rate is available for room bookings only and not for packages or other components. Reservations must be booked on the Friends and Family Rate reservation website and must be made in advance of travel and are non-refundable, as determined by each hotel. The Friends and Family rates are subject to availability and may be changed without prior notice; do not qualify to earn IHG® Rewards Club points; may not be booked by travel agents; and are not commissionable. All room reservations are subject to each hotel’s standard room reservation and cancellation policies and procedures. All Friends and Family Rate bookings will be subject to applicable taxes, fees, and other standard service charges. The Friends and Family Rate for each hotel will be determined independently by each hotel and will vary with hotel locations/occupancy and blackout dates. The Friends and Family Rate may be terminated at any time without prior notice.”

Wie es funktioniert:

“The process is quick and simple.
Search our properties above
Book your hotel room for your required dates
Complete and print your rate voucher — remember to take this with you on your stay”

Zum Voucher: Friends and Family Rates (PDF)

Effektiv nimmt man sich einen Friends and Family Account (Google), bucht damit eine Nacht, füllt den richtigen Namen im Voucher aus (steht auf der Friends and Family Page) und macht den Stay. Viele Hotels wollen nicht einmal den Voucher und interessieren sich wenig für die Rate. Mit Friends and Family habe ich schon häufiger reserviert. Klappt eigentlich ganz gut.

IHG ist ein wenig berüchtigt, Accounts bei Missbrauch zu schließen. Wer natürlich einen Royal Ambassador Account mit mehreren 10 000 USD Umsatz pro Jahr hat, der sollte vielleicht mit dieser Rate nicht buchen. Eine Löschung des Accounts wäre bitter. Sonst macht die Friends and Family Rate ganz nette Preise. Wenn IHG die Buchung verhindern wollte, könnte man ja mal Google anwerfen und die angezeigten Accounts unter die Lupe nehmen. Aber macht man nicht …

Nachtrag: Die Friends and Family Rate zählt nicht als Stay. Man bekommt keine Punkte und eigentlich keine Upgrades (manche Hotels geben sie trotzdem).