REVIEW: Grand Hyatt Taipei – Suite

Review einer Suite im Grand Hyatt Taipei …

Mein letzter Aufenthalt im Grand Hyatt Taipei ist Jahre her. Damals war man kurz vor der Generalsanierung und das Haus war absolut menschenleer (ein paar Tage später war es zu). So als einziger Gast in einem riesigen Hotel hatte schon einen eigenwilligen Touch. Jetzt bei diesem Aufenthalt war richtig was los. In der wunderschönen Lobby war eine gute lebhafte Stimmung.

Vom Eingang hat man mich zur Rezeption begleitet. Der Check-in war dann super freundlich. Es gab ein Upgrade in eine Suite. Die Vorteile von World of Hyatt Globalist hat man erklärt. Nach ein wenig Small-Talk über die Renovierung hat mich der Herr noch zum Lift gebracht. Sehr flott, sehr freundlich, so passt das.

Die Suite war dann super. Zwei Räume, eineinhalb Badezimmer, alles sauber und in einem guten Zustand. Die chinesischen Kunstwerke machen sich hervorragend. Das sehr reduzierte Design hat gut gefallen. Die Renovierung ist absolut geglückt. Mit der Zeit schaue ich immer mehr auf die Details und auf die hat man eben sehr gut geachtet (Blumen, bessere Badezimmer Produkte, Obst, Welcome Letter). Also eine sehr bequeme und gute Suite.

Die Club Lounge fand ich super. Sie ist mal riesig. Die Gäste können sich da wirklich aufteilen. Man schaut direkt auf Taipei 101 und das ist die Kulisse der Lounge. Der Evening Spread war sehr hochwertig und umfangreich. Das Frühstück fand ich gut. Es wird direkt auch in der Lounge gekocht. Das Service ist sehr freundlich. Eine wirklich sehr gute Hyatt Lounge.

Die Location des Hotels ist super. Ein Foto erklärt es vollkommen …

D. h. man kann direkt über eine Anbindung zu Taipei 101 laufen. Die neuen Shopping Center von Taipei sind gleich neben dem Hotel.

Das Fitnesscenter ist sehr umfangreich und exzellent. Ein großes Lob meinerseits. Man hat auch einen Outdoor-Pool zur Verfügung.

Das Grand Hyatt Taipei ist wie eine funktionierende Maschine. Da findet man keine Probleme, alles ist sehr durchdacht. Das Personal war überaus freundlich, die Globalist Recognition ausgezeichnet. Die Renovierung ist wirklich gelungen. So problemlose Hotels sind schon sehr entspannend.

Randbemerkung: Irgendwer in diesem Hotel liebt Blumen ;)  Die ganze Lobby duftet.

 

Kommentare 4
  1. Warst Du auch im tollen Spa bzw Umkleidebereich? Ich fand lustig daß sie explizit erwähnten das man nackt sein muß für die Wechselbecken und die Saua da anscheinen prüde Angelsachsen und Amerikaner damit ein geoßes Problem haben. Ansonsten stimme ich zu, ein gut funktionierendes Hotel in einer wenig aufregenden Stadt.

    1. Ja, das macht man auch in Japan gerne. In jedem Onsen riesige Hinweisschilder. Ich finde es aber auch hygienischer ohne Bademode. Außerhalb muss man dann ja nicht extrem sein und kann sich ja mit einem Handtuch bedecken. Ganz lustig sind ja die US Amerikaner, die das erste Mal damit konfrontiert sind. Da muss man dann wie ein Russe durch, einfach nicht beachten ;)

      Und der Spa ist gut gelungen. Überhaupt gefällt mir die Renovierung. Wirkt alles sehr elegant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Prev
Ein Emirates First Sale ab Tunis

Ein Emirates First Sale ab Tunis

Mit der Emirates First von Tunis nach Asien oder Südafrika

Next
Ah doch! SPG / Marriott Platinum Elite: “Enhanced rooms MAY include … suites”

Ah doch! SPG / Marriott Platinum Elite: “Enhanced rooms MAY include … suites”

Mit dem SPG / Marriott Merger wird es nun lustig

You May Also Like

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!