Review der neuen Swiss First Lounge in A …

Also, ich hatte ein wenig Zeit. In der Swiss First Lounge in E (Review) wurde es mir dann ein wenig langweilig und ich wollte mir die neue Swiss First Lounge in A ansehen. Man hätte mich mit der nächsten Limousine hinübergebracht, aber ich hab’ dann doch den Weg zu Fuß gewählt. Ich wollte mir ein wenig die Beine vertreten. Bei einer First Tour ist es auch immer wieder sinnvoll, Menschen zu sehen ;)

Die Swiss First Lounge in A hat man erst kürzlich eröffnet und sie stellt für die HON Circle Kunden und First Passagiere ein wichtiges Bindeglied dar. Die andere First Lounge in E ist ja im Satellitengebäude und dadurch ein wenig ab vom Schuß.

Wie eigentlich bei den Lufthansa und Swiss First Lounges üblich, ist der Eingang extrem einfach gehalten. Fast wie bei einem Bühneneingang soll keiner wissen, was sich dahinter abspielt. Zunächst mal eine unscheinbare Türe mit Schild, dann ein brutal karg gehaltener Gang (es fehlen nur noch Putzeimer und Gerümpel) und auf einmal steht man in einer First Lounge.

Auf den ersten Blick ist es eine kleinere Variante der Flagship First Lounge in E. Hier aber ohne großen Blick auf den Airport, aber in den Terminal hinein. In der Mitte ist wieder mal eine Bar, es gibt einen kleinen Restaurant Bereich und eine Lounge Area. Viele Hardware Features sind an die E Lounge angelehnt, aber in einer eingeschränkteren Variante.

Die Auswahl an Speisen und Drinks ist ein wenig kleiner. Prinzipiell kann man aber auch in der A Lounge essen. Eine volle Bar wird auch angeboten. Eine Speisekarte gibt es natürlich. Sonderfeature der Lounge ist eine Sammlung an irgendwelchen alkoholischen Getränken. Ich glaube in der E Senator Lounge ist es eine Whisky Collection, hier wird auch irgendwas besonders hervorgehoben (ich weiß es aber nicht mehr).

In die Lounge kommt man von draußen über eine private Sicherheitskontrolle. Von der Lounge geht es mit der Limousine weiter. Das ist ja eines der neuen Features der Swiss First. Zwischen der First Lounge in A und der First Lounge in E kann man auch hin- und herfahren.

Prinzipiell ist die Lounge in A sehr schön geworden. Das Personal war überaus höflich, nett und freundlich. Die Lounge in A ist jetzt nicht übermäßig riesig (muss sie wahrscheinlich auch nicht sein) und der Blick nicht so spektakulär wie in E. Es ist aber durchwegs eine wunderschöne neue First Lounge.

Auf meiner Tour durch den Airport Zürich bin ich dann aber wieder zurück nach E. Dort ist die Aussicht einfach super genial und die Lounge für längere Wartezeiten viel besser ausgelegt. Man hätte mich auch wieder mit der Limousine zu E zurückgefahren …