Ich bewege mich zu Hilton Diamond …

Ich würde mich doch eher als SPG Heavy User beschreiben. Gemeinsam bei Marriott / SPG stehe ich 2018 bei ca. 110 Nächten. Seit dem Merger von Marriott und SPG im Sommer hat sich leider meine SPG Experience gröber verschlechtert.

  • Marriott / SPG Platinum Premier Ambassador 100 Nights braucht einen Umsatz von 20 000 USD. Der wird aber bei den Accounts nicht korrekt berechnet. Man macht einen 1 000 USD Umsatz, der findet sich dann aber nicht beim Jahresumsatz wieder.
  • Stays und Nights werden gerade eher zufällig gutgeschrieben. Die Hotels sind scheinbar von der Marriott / SPG Gutschrift von Stays und Nights überfordert.
  • Das Marriott / SPG Kundenservice ist derzeit nicht existent. Wartezeiten bei der Hotline von einer halben Stunde sind keine Seltenheit. Die Mitarbeiter haben aufgegeben. Die Systemfehler werden gar nicht mehr bearbeitet. Ein riesiges Chaos ist ausgebrochen. Man braucht auch auf keine Lösungen hoffen. Die Fehler werden mitunter nicht mehr behandelt. Man wird von einem Mitarbeiter zu einem anderen Mitarbeiter verbunden oder sie legen auf. Auf Emails wird nicht mehr reagiert.
  • Reservierungen verschwinden einfach.
  • Meilen bei Transfers zu den Airlines verschwinden einfach. Der Transfer dauert – wenn er klappt – mitunter Wochen.
  • Die SPG Hotels haben den Merger genutzt, um mit den Suiten Upgrades runterzufahren. Die neue Marriott / SPG Upgrade Regel ist ja im Vergleich zur SPG Regel ein wenig aufgeweicht.
  • Die Hotels unterscheiden derzeit nicht zwischen Platinum, Platinum Premier und Platinum Premier mit Ambassador.
  • Die SPG / Marriott Social Media Accounts beantworten keine Anfragen mehr. Wenn man eine Rückmeldung bekommt, dann mit Standardphrasen ohne Inhalt.
  • SPG hat eine halbe Milliarde Kundendaten verloren. Natürlich auch meine ;)
  • Mein Marriott / SPG Account hat Fehlerdaten. Aufgrund irgendeiner Verknüpfung kann ich meine Punkte nicht zu Aegean Miles+Bonus transferieren. Marriott / SPG hat keine Lösung. Es ist auch keine Reparatur meines Accounts in nächster Zeit geplant. WTF???

Ich bin nicht naiv oder dumm. Loyalitätsprogramme bieten keine echte Loyalität. Man nennt sie zwar so, aber das Wort Loyalität ist nicht im Sinne mitmenschlicher Loyalität zu verwenden.

Für nächstes Jahr plane ich wahrscheinlich nur 75 Nächte bei Marriott / SPG und damit Platinum Premier zu machen. Solange man die 20 000 USD falsch berechnet gehe ich nicht auf Marriott / SPG 100 Nights. Die Berichte über den Marriott / SPG Ambassador Service bei Platinum Premier Ambassador sind auch nicht wirklich so überragend.

Hilton hat eine sehr großzügige Status Match Promo. Mit 8 Stays in 90 Tagen bin ich bis Anfang 2020 mal Hilton Diamond. Den Status halte ich dann mit 30 Stays. Das ist im Vergleich zu Marriott / SPG Platinum Premier mit 75 Nächten viel einfacher. Spiele ich 20 000 Euro über die Hilton Gold Kreditkarte erspare ich mir sogar die 30 Stays und werde gleich so 2020 Hilton Diamond.

Hilton Diamond Status Match

Und auch andere Mütter haben hübsche Töchter. IHG lässt die Verlängerung des Spire Elite mit Kauf des Ambassador Status zu: IHG Spire Elite mit Intercontinental Ambassador Status verlängern

Die Hilton Visa Kreditkarte bringt sofort den Gold Status!

Mit 20 000 Euro Umsatz wird man Hilton Diamond!

23% der Gold Member erhalten ein einfaches Upgrade!
53% der Gold Member bekommen ein Club Zimmer!
13% der Gold Member schlafen mit Upgrade sogar in einer Suite!

Mehr Infos

BoardingArea

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!