Petrovac an der Budva Riviera kann schon was …

Die Budva Riviera erstreckt sich von Budva nach Petrovac (HAMMER: Budva Riviera (Montenegro). Dazwischen liegt die berühmte Insel Sveti Stefan (ist heute das Aman Hotel). In Budva ist eher was los. Da findet man auch ein wenig Massentourismus. Je weiter man sich von Budva entfernt, desto ruhiger wird es. Petrovac liegt dann am Ende dieser Budva Riviera.

Der Vorteil von Petrovac ist die Lage. Dort ist eigentlich nur mehr eher wenig los. Man kann zu Fuß zu den nächsten Buchten und Stränden gehen. Die sind nicht verbaut. Auch die umliegenden Berge sind unberührt. Die Stadt selbst schmiegt sich an den Berg an und ist deswegen im Winter auch windgeschützt. Vorgelagert ist eine kleine Insel mit einer Kirche.

Diese Kleinstadt gibt sich mondäner als Budva. Petrovac will man also eher exklusiv entwickeln. Die Strandpromenade ist super nett und gepflegt. Von Petrovac selbst kann man locker auf die ruhigen Nachbarstrände gehen. Im Winter sind das schöne Spaziergänge. Im Sommer muss es da schon eine ganz nette Stimmung haben.

Montenegro baut den Tourismus gerade stark aus. Von dieser Budva Gegend werden wir also noch viel hören. Vielleicht jetzt noch vor den Massen hinfahren …

BoardingArea

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!