Review meiner Suite im Sheraton Dubrovnik …

Vom Melia Petrovac (VIEW – Melia Petrovac Budva Riviera – Level Room) ging es dann noch einige Tage ins Sheraton Dubrovnik. Neben dem Hilton ist das Sheraton eines der wenigen internationalen Hotels in dieser Gegend.

Das Sheraton nennt sich zwar Dubrovnik, hat aber den Beinamen Riviera. Man wohnt also nicht in Dubrovnik, sondern einige Kilometer außerhalb. Ein Mietwagen ist definitiv zu empfehlen. Sonst ist man im Sheraton eigentlich gefangen.

Die Location an der Küste ist eigentlich ganz nett. Man darf sicher kein einsames Küstenstädtchen erwarten. Ein paar hundert Meter vom Sheraton entfernt ist ein Einkaufscenter. Beim Sheraton selbst ist die Gegend aber ruhiger. Es liegt also in dieser schönen Bucht. Angrenzend sind verlassene und zerbombte Hotels aus der Zeit Jugoslawiens. Bei den verlassenen Hotels oder aber in der Bucht gibt es nette Strände. Das Wasser hat so eine typisch kroatische Klarheit. Im Winter ist die Location perfekt für schöne Spaziergänge, im Sommer muss man hier nett baden können.

Das Sheraton ist ein super neues modernes Haus. Fast wie ein Ufo ist es hier an der Küste von Kroatien gelandet.

Der Check-in war super. Ohne Probleme gab es ein Marriott Bonvoy Titanium Upgrade in eine Executive Suite. Die Benefits hat man erklärt.

Die Executive Suite hat mir ganz gut gefallen. Es waren zwei Räume mit eineinhalb Badezimmern und zwei Terrassen. Alles war sauber und in einem guten Zustand. Die Sheraton Sweet Sleeper Betten liebe ich. Die Aussicht war ein Hammer. Es ist jetzt keine high-end Suite gewesen, aber für eine Sheraton Suite war die Vorstellung sehr gut.

Die Hardware des Hotels ist großzügig. Im Winter bietet man einen Indoor Pool und Spa Bereich. Der Outdoor Pool ist nicht beheizt. Das Fitnesscenter ist ok. Beim Spa könnte man ein wenig mehr auf Ordnung achten.

Das Sheraton bietet noch immer das Feeling von einem neuen Hotel. Sie haben es aber die letzten Jahre schon ein wenig gerockt. Schön langsam müssten sie sich über eine kleine Renovierung Gedanken machen. Eine eingetretene Tür eines Zimmers (nicht meine) macht kein gutes Bild. Die Auflagen usw. haben aufgrund der Sonne auch schon ein wenig die Farbe verloren. Da bräuchte es eine Nachbesserung.

Das Frühstück war ganz nett. Die können dort in ganz kurzer Zeit viele Gäste abfertigen. Es ist ja auch stark für asiatische Reisegruppen ausgelegt. Das Sheraton ist schon ein sehr großes Haus und das merkt man beim Frühstück, aber es war nicht unangenehm.

Das Sheraton Dubrovnik kann man mit Status sicher probieren. Im Winter sind die Preise überaus nice. Hat mir gut gefallen und würde ich in der Gegend wieder machen.

Die Hilton Visa Kreditkarte bringt sofort den Gold Status!

Mit 20 000 Euro Umsatz wird man Hilton Diamond!

23% der Gold Member erhalten ein einfaches Upgrade!
53% der Gold Member bekommen ein Club Zimmer!
13% der Gold Member schlafen mit Upgrade sogar in einer Suite!

Mehr Infos

BoardingArea