Review einer Executive Suite im Hyatt Regency Belgrad …

Nachdem mich das Saint Ten SLH Hotel nicht so ganz überzeugt hat (SCHÖN aber SCHWIERIG: Saint Ten Hotel SLH Belgrad) musste eine Bleibe her. Das Hyatt Regency hat sich als World of Hyatt Globalist angeboten. Im Saint Ten habe ich also ein Zimmer reserviert und bin rüber auf die andere Seite der Save gefahren.

Der Check-in war super freundlich und flott. Der kurze Vorlauf hat überhaupt kein Problem gemacht. Alles war vorbereitet. Es gab als World of Hyatt Globalist natürlich ein Upgrade, hier jetzt in eine Executive Suite. Ich liebe unkomplizierte funktionierende Hotels. Ich mag das einfach. Natürlich hat man die Globalist Benefits erklärt (Club Zugang, Frühstück, schnelles Wifi usw.).

Die klassischen Upgrade Junior Suiten sind jeweils an der Ecke des Hyatt. Die Executive Suiten befinden sich in der Mitte, sind eine Spur größer und haben eine Tür zwischen Wohnzimmer und Schlafzimmer. Sonst sind sich beide Suiten sehr ähnlich.

Die Suite war super sauber, alles in einem sehr guten Zustand und modern renoviert. Auf die Details hat man hervorragend geachtet. Eineinhalb Badezimmer, das frische Design und die Aussicht haben mir wirklich gefallen. Ich fand das eine sehr wohnliche und angenehme Suite.

Die Hardware des Hotels ist sehr gut. Es gibt ein volles Fitnesscenter und einen Pool. Die Bars und Restaurants sind sehr beliebt. Die Location ist im Business District Neu-Belgrad über der Save. In die Innenstadt ist es schon ein weiterer Spaziergang. Vorm Haus fahren aber die Straßenbahnen weg. Gleich gegenüber ist das größte Shopping Center von Belgrad.

Die Club Lounge ist eines der tollen Features des Hyatt Regency Belgrad. Evening Spread war super. Zum Frühstück ging es ins Restaurant. Die Lounge selbst kommt wirklich elegant rüber und wirkt wie eine Grand Hyatt Lounge.

Das Hyatt Regency hat eine super Globalist Recognition geboten. Die Suite hat mir gefallen. Alles hat funktioniert. Kein Drama, keine Problem, einfach nur ein gutes Hotel.

Diners Vintage Karte im ersten Jahr kostenlos!
+ kostenloser Zugang zu 850 Lounges
(bei 3 600 Euro Umsatz im Jahr; maximal 24 Besuche)
+ riesiges Versicherungspaket
+ auch für Deutschland
+ erstes Jahr kostenlos!
KOSTENLOS NUR MIT PROMO CODE: "BOARDING" (im Antrag)

Promo Page (Deutschland)
Promo Page (Österreich)

BoardingArea