ENORME VERTEUERUNG der Eurowings Miles and More Steuern und Gebühren

Bei Eurowings will man nun richtig hohe Steuern und Gebühren …

Eurowings Miles and More Business Einlösungen haben sich immer durch geringere Steuern und Gebühren hervorgetan. Statt den enormen Zuzahlungen bei Austrian, Swiss und Lufthansa Meilentickets waren sie bei Eurowings sehr gering. Bei den Meilenschnäppchen hat man sogar mit den geringen Steuern und Gebühren bei Eurowings geworben.

Die Gebühren waren dann im November einmal erhöht. Damals hat Miles and More beschwichtigt und es als einen technischen Fehler abgetan: KEINE Erhöhung der Miles and More Zuschläge bei Eurowings Einlösungen

Nun schaut es wieder anders aus. Miles and More hebt nun hohe Gebühren für Eurowings Miles and More Buchungen ein. Sie sind auf einem Level vergleichsweise mit Lufthansa. Statt z. B. 90 Euro werden nun 400 Euro gefordert.

Dieses mal ist es kein technisches Gebrechen. Travel-dealz.de hat ein Statement eingeholt. Hier Auszüge:

“Eine International Surcharge ist bei den meisten Airlines heute Standard. Grundsätzlich werden unsere Preise ohnehin durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Für den Kunden ist der Endpreis für die Kaufentscheidung maßgebend. … Die Lufthansa Group Airlines werden das Markt- und Wettbewerbsverhalten auch weiterhin beobachten und bei Bedarf entsprechende Anpassungen vornehmen. Ungeachtet etwaiger preislicher Anpassungen bieten wir unseren Kunden aber auch weiterhin sehr attraktive und konkurrenzfähige Preise im Markt an.”

D. h. Eurowings wurde bei den Gebühren an die anderen Business Einlösungen bei Lufthansa and Friends angeglichen. Der Eurowings Sweet Spot bei den Gebühren ist damit Geschichte. Dann warten wir noch auf LOT …

Foto: Eurowings


Schau doch in unseren Boardingarea DE Facebook Gruppen oder meiner Fanpage mit insgesamt über 60 000 Mitgliedern vorbei!

Vielfliegerlounge / Hilton Honors Gruppe / Marriott Bonvoy Elite Member Gruppe / IHG Rewards Gruppe / World of Hyatt Gruppe / American Express Platinum Gruppe / Miles and More Gruppe / Oneworld Gruppe / USA Reisen / YHBU Facebook Page

Kommentare 9
  1. Naja als meilenschnäppchen für 55000 und 80 Euro war’s okay. Keine. Cent mehr würde ich für chickenwings bezahlen. Die sollten die Marke endlich dicht machen und alles wieder unter dem LH Label zusammenführen.
    Wie gut das es Alternativen gibt

  2. Bei den innereuropäischen Economy Tickets sehe ich keine Änderungen. Die Steuern sind weiterhin viel geringer als bei Lufthansa & Austrian.
    In der innereuropäischen LH Gruppe gibt es sowieso kein Unterschied zwischen Economy und Business (außer der seeehr großzügigen freien Mittelsitz…) also kann man locker Economy fliegen und ordentlich sparen :-)

  3. Seit wann ist das Meilenschnäppchen wirklich ein Schnäppchen? Mit oder ohne SG-Erhöhung lohnt sich das Meilenschnäppchen sowieso nicht. Die meisten Biz Meilenschnäppchen-Strecke kann man heutzutage sowieso unter 2000 EUR kaufen. Bsp.: DUS-EWR am 9. März ca. 1500 EUR mit LX. Selbst ohne Treibstoffzuschlag muss man andere Steuer bezahlen – man kommt dann auf 1300 EUR reiner Flugpreis. Mit 55000 Meilen wären dann meine Meilen nur etwa. 23 EUR / k wert.

    Anders sieht’s aus mit exotischen Einlösungen: z.B. Open-Jaw mit Stopover oder 3-Regionen-Award. Für solche Einlösungen ist MM immer noch ein gutes Programm.

    1. Ich fand die Eurowings Angebote aus dem November als Meilenschnäppchen perfekt.

      Ich habe 4 Kinder und kann daher Reisen nur in den Schulferien wahrnehmen.

      Wie man ja weiß, sind Flüge in den Ferien sehr teuer.

      Zum Beispiel würde in den ersten beiden Juniwochen ein Flug von DUS-EWR als Return, für meine 6-köpfige Familie mit Eurowings Bizz knapp über 10.000,- Euro kosten.

      Das Meilenschnäppchen habe ich dann wie folgt gebucht:

      Eurowings Business für 6 Personen
      Düsseldorf – New York
      3×55.000 Meilen = 165.000 Meilen
      3×41.250 Meilen = 123.750 Meilen

      Summe: 288.750 Meilen

      Gebühren 510.- Euro (6 x 85,-)

  4. Wenn ich das richtig sehe, dann wird der internationale Zuschlag bei Buchung über die Eurowings-Seite nicht erhoben. Gecheckt grad mit einem Flug DUS-RSW EW1104 in Business am 20.02.
    Über Miles & More 56.000 Meilen + 217,22€ und über Eurowings direkt 52.500 Meilen + 96,24€

    Vielleicht sollte dieser Hinweis noch mit aufgenommen werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Prev
Ein ordentlicher Qatar Business Sale ab Kiev

Ein ordentlicher Qatar Business Sale ab Kiev

Mit der Qatar Business von Kiev nach Asien

Next
Ein guter Qatar Business Sale ab Oslo

Ein guter Qatar Business Sale ab Oslo

Mit der Qatar Business von Oslo nach Asien oder Südafrika

You May Also Like