Auswärtiges Amt: Die Kosten für die Rückholflüge stehen fest

Die Preise für die Rückholungen stehen fest (Deutsches Auswärtiges Amt) …

Wer während der Covid-19 Pandemie irgendwo gefangen war, hatte aufgrund von Flugbeschränkungen nur mehr die Möglichkeit eines Rückholfluges. Gesetzlich ist hier ein Kostenbeitrag vorgesehen. Jeder Passagier hat das zur Kenntnis genommen. Bei manchen Botschaften wurde zur Planungssicherheit bereits eine sehr kleine Anzahlung genommen.

Die Schweiz hat die Rückholflüge schon abgerechnet: Kostenbeteiligung für Schweizer Rückholflüge: 380-1600 Euro

Nun gibt es eine Preisliste für die Rückholflüge des Deutschen Auswärtigen Amts. Die Kosten sind im Vergleich zur Schweiz relativ moderat. Man muss ja bedenken, dass die Maschinen in der Regel eine Richtung vollkommen leer geflogen sind.

Der Kostenschlüssel:

Kanaren und Nordafrika: 200 Euro
Südliches Afrika und Karibik: 500 Euro
Südamerika und Asien: 600 Euro
Neuseeland und Australien: 1 000 Euro

Quelle: Travel-dealz.de und Aero.de

Das Auswärtige Amt hat mit dem Versand der Rechnungen begonnen.


Schau doch in unserer Boardingarea DE Facebook Gruppe vorbei –> Vielfliegerlounge

Kommentare 21
  1. sorry halt einfach die klappe. wenn dein leben scheisse ist kannst nur du was dafuer also belaestige uns nicht.
    schon mal was von passkontrollen gehoert und von flughafensicherheit.. aber was red ich. is ja klar dass du nur ein duer troll bist

  2. Kannst du deinen Hass und fremdenfeindlichen Müll nicht woanders ablassen? Traurig, dass man hier anscheinend sowas duldet, ist ja nicht die erste Entgleisung von diesem Benutzer.

    1. Ich lösche alle Beleidigungen und Verhetzung. Das dauert aber mitunter schon ein paar Stunden.

      Es gibt drei Varianten für Kommentarfreischaltung.
      1.) Alles händisch freigeben = viel Arbeit für mich und die Diskussion wird erschwert (weil ich es ja immer freigeben muss und nicht ständig vor dem PC sitze)
      2.) Alle Kommentare freigeben = da kommt viel Spam
      3.) Kommentare nach erstem freigegeben Kommentar automatisch freigeben = Mittelweg; hier gibt es einen ersten sinnvollen Beitrag und dann wird automatisch angenommen, dass das passt

      Nur weil hier ein Kommentar steht, bedeutet das nicht meine Zustimmung.

  3. @worldwidetraveler45: Wir leben in einem Rechtsstaat mit demokratisch legitimierten Gesetzen in allen DACH Staaten. Das ist keine konstruktive Kritik mehr, sondern rechtes Geschwafel. Lassen Sie das! … Bezüglich der Rückholflüge finde ich die Summe vertretbar!

  4. Sind doch selber schuld.
    Ich fahre nicht mal Bus.
    Das machen in Göppingen ganz viele. Meine Mutter war gestern in Göppingen – wieviel Fahrgäste – sie.

  5. Ich denke nicht, das “Worldwidetraveler45” ein Troll, geschweige denn fremdenfeindlich ist. Ohne Frage unterschreibe ich nicht alle seiner Kommentare hier bei YHBU, aber zumindest präsentiert er sich nachdenklich und in gewisser Weise besorgt.

    Ich kann nur für mich, bzw. meine Umgebung und meinen Lebensraum sprechen, aber eines ist seit nunmehr mehreren Jahren klar: Die Menschen in D sind nicht mehr in der Lage kritisch zu denken, geschweige denn zu hinterfragen.

    Die derzeitige Situation spiegelt das perfekt wieder. Die Deutschen ordnen sich unter, anstatt zu überlegen, die Punkte zu verbinden und gegen Unwahrheiten vorzugehen.

    Ich bin weit davon entfernt hier etwas anzuzetteln und ich möchte auch keine Unruhe stiften. Sehen, erkennen, nachdenken und daher kritisch nachfragen sowie logisch handeln sind vielen in D jedoch abhanden gekommen.

    Tucholsky hat es mehr als treffend formuliert: “In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.”

    Thema Kosten Rückholflüge: In meinen Augen eher in der kostengünstigen Ecke angesiedelt. Letztlich wird es wie immer sein: Den kleinen Mann, der lange auf seinen Urlaub sparen musste und nun in diesem Fall gezwungen war umzuplanen, wird es am härtesten treffen. Für nicht wenige sind die hier aufgeführten Summen eine Menge Holz. Und das in Zeiten der steigenden Arbeitslosigkeit, gepaart mit Kurzarbeit an allen Ecken und Enden…

    Allen ein schönes WE!

    1. @mike: +1
      Sehr reflektiert.
      Aber leider zeigt die Erfahrung, dass die Adressaten es a) nicht verstehen und b) mit nem BS-Scheinargument den Fokus schnell auf etwas anderes, belangloses lenken. Ist zermürbend und frustrierend…

    2. Die Hoehe der Rueckzahlung ist die eine Sache – die Modalitaeten eine andere:

      Aus Fairness sollte die Zahlungsfrist fuer die Rueckholfluege so lange sein, bis die Airlines das Geld der regulaeren schon gebuchten Rueckfluege vollstaendig erstattet haben.
      Fuer die Zukunft sollte das auswaertige Amt so gut vorbereitet sein, zumindest vor Durchfuehrung einer Rueckholaktion die ungefaehren Kosten (+/- 15%) beziffern zu koennen.

    3. Wenn man sich die Preise für die Schweiz ansieht, dann sind das in Deutschland nicht die regulären Kosten. Ich denke auch, dass bestimmte Rückholflüge mit wenig Auslastung in spezielle Länder eigentlich noch einen höheren Preis hätten. Ich denke das geht nicht. Wie sollte man jetzt einschätzen, wo in 10 Jahren irgendwelche Staatsbürger rumlaufen. Es gibt ja auch Trends bei den Reisen.

  6. Wenn sich jemand Worldwidetraveler45 nennt, von dem könnte man eigentlich erwarten, dass er keine ausländerfeindliche Kommentare abgibt, schließlich erwartet man ja auf seinen worldwide Reisen auch Höflichkeit und nicht Ablehnung.

  7. @charly
    Nur weil man die ganze Welt bereist, muss man nicht alles gut finden. Im Gegenteil, man kann auch aufmerksam werden auf Dinge die nicht so gut laufen und Dinge, die einen in einer schon vorher bestehenden Meinung auch bestaerken. Und man darf dann durchaus die Meinung vertreten, dass man in seinem Heimatland die Entwicklung in diese Richtung verhindern will.

    Zum Thema Freundlichkeit gibt es auch eine ganze Bandbreite: Vom (vielfach vorgeschobenen Fake-)Dauerlaecheln in Thailand, ueber Touri-Abzocker in vielen Gegenden, Indifferenz/Gleichgueltigkeit bis hin zum ueberraschenden minutenlangen Anstarren in einigen Gegenden.

    @Daniel
    Wenn die Gesetze in allen DACH-Staaten korrekt demokratisch legitimiert sind, warum sollte es dann nicht moeglich sein, ueber eine Aenderung in Deutschland zu diskutieren, die sich an den Gesetzen in Oesterreich und der Schweiz orientiert?

  8. YHBU könntest du vielleicht zur Klarstellung auch die verrechneten Kosten für die Österreicher darlegen.
    Denn die wurden ja auch von der Deutschen AUA heimgeholt-;)
    Danke

  9. Guter Kommentar, sachlich und sicherlich inhaltlich richtig. Das nicht Alle worldtravers Kommentar schätzen ist verständlich, jedoch sind sie seine Meinung und auch nicht vollständig falsch. Aber das kennen wir ja von den guten Menschen. Die Meinung Anderer ist nur dann ok, wenn sie der eigenen Meinung entspricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Prev
Air Europa SUMA Meilensale mit 50% Bonus – Langstrecke Business Spanien – Nord-/Südamerika ab 570 Euro (Oneway)

Air Europa SUMA Meilensale mit 50% Bonus – Langstrecke Business Spanien – Nord-/Südamerika ab 570 Euro (Oneway)

Mit einem Air Europa Meilensale günstig in die Business

Next
Indigo kommt nach Verona

Indigo kommt nach Verona

In Verona wird ein Indigo aufgesperrt

You May Also Like

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!