Die Schweiz hat sich eine Ticketabgabe verpasst …

In Österreich hat die Regierung vorgestern eine Erhöhung der Ticketabgabe angekündigt. Gerade sehr kurze Strecken sollen “bestraft” werden: Österreich führt 30 Euro Ticketabgabe für Flüge unter 350 km ein – Tickets dürfen nicht mehr unter Steuern und Gebühren verkauft werden

In der Schweiz ist man da schon einen Schritt weiter. Da ist die Ticketabgabe von 30-120 Franken durch die Kammern bereits beschlossen:

“1 Die Flugticketabgabe beträgt pro Flugticket mindestens 30 und höchs- tens 120 Franken.
2 Der Bundesrat legt die Flugticketab- gabe innerhalb des Rahmens nach Absatz 1 und allenfalls gestaffelt nach Beförderungsklassen und Rei- sedistanz so fest, dass die Erhebung der Abgabe und deren Überwälzung auf die Flugpassagierinnen und -pas- sagiere eine Lenkungswirkung im Hinblick auf die Emissionsverminde- rungsziele nach Artikel 1 Absatz 1 entfaltet. Er berücksichtigt dabei die Auswirkungen des Flugverkehrs auf das Klima, welche durch die abgabe- pflichtigen Luftverkehrsunternehmen verursacht werden, und die internati- onale Abgabesituation.”

Hier mehr: Totalrevision des CO2-Gesetzes nach 2020 (PDF)

Durch ein Referendum könnte dieses Gesetzesvorhaben noch gekippt werden: https://www.ch.ch/de/demokratie/politische-rechte/fakultatives-referendum/das-obligatorische-und-das-fakultative-referendum-in-der-sch/


Schau doch in unserer Boardingarea DE Facebook Gruppe vorbei –> Vielfliegerlounge

BoardingArea

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!