Vielleicht will man ja gerade einen freien Mittelsitz buchen …

Angesichts von Covid-19 will man möglicherweise einen freien Mittelsitz. Das Geschäftsmodell haben noch nicht alle Airlines voll erkannt. Bei Eurowings ist ein freier Mittelsitz bereits bei der Buchung über die Hotline machbar. Bei Condor kann man bei verfügbaren Plätzen einen freien Mittelsitz beim online Check-in kostenpflichtig hinzufügen.

Bei Ryanair, Laudamotion und Wizzair muss man einen kleinen Workaround machen und einen echten Sitz kaufen. Entweder bucht man einen Sitz für ein Musikinstrument oder für eine Einschränkung. Das Buchen eines zweiten Platzes aufgrund einer körperlichen Einschränkung ist kein Ausnutzen einer Service-Leistung für Personen mit Einschränkungen. Man zahlt ja den zweiten Sitz. Es ist einfach nur eine Art und Weise der Reservierung. Telefonisch klappt das in der Regel auch besser und man kann auch erklären, dass man keine Hilfeleistung benötigt (das wird dann für das Bodenpersonal hinterlegt).

Eurowings: Freier Mittelsitz bei Buchung

“Sie möchten etwas mehr Komfort an Bord? Buchen Sie den Mittelsitz neben Ihrem Sitzplatz ab 18€ über unser Call Center hinzu. So wird er garantiert nicht anderweitig vergeben.
Rufen Sie uns dazu bitte unter der +49 180 6 320 320 an (dt. Festnetz: 0,20 € pro Anruf – dt. Mobilfunknetz: max. 0,60 € pro Anruf).
Auch nach abgeschlossener Buchung können Sie den Mittelsitz neben Ihnen sichern, sofern noch verfügbar.”

Die Infos: Eurowings Sitzplatzreservierung

Condor: Freier Mittelsitz beim online Check-in

“Mit einem Extrasitz genießen Sie mehr Komfort und Wohlbefinden auf Ihrem Flug. Denn der Sitzplatz neben Ihnen wird nur für Sie freigelassen. Den Extrasitz gibt es schon ab 39,99 Euro auf Kurz- und Mittelstreckenflügen. Bei Verfügbarkeit freier Plätze können Sie ihn einfach ab 24 Stunden vor Abflug im Online Check-in hinzubuchen. Die Sitzplatzreservierung für Ihren Sitz ist in diesem Preis schon enthalten.”

Die Infos: Condor Sitzplatzreservierung

Ryanair und Laudamotion: Buchung eines Sitzes für Gepäck (oder die Handtasche)

“Objects which we deem unsuitable for carriage in the aircraft hold (such as delicate but small musical instruments, wedding dresses, hat boxes, etc.), may nevertheless be accepted for carriage in the cabin if they can be safely and conveniently secured into an extra seat which you have purchased for the specific purpose of same. To book an extra seat for such an item the word “ITEM SEAT” must be entered as the last name and “EXTRA” entered as the first name. EXTRA ITEM SEAT will then be displayed both in the reservation and on the on-line Boarding Pass. The accompanying passenger’s travel document details must be entered during the on-line check-in process. There is no Checked or cabin Unchecked Baggage allowance associated with the purchase of an extra seat. Reserved seating in emergency rows 1,16 and 17 may not be purchased if you have purchased an extra seat for item/comfort (click here for Regulations concerning Cabin Baggage).”

Die Infos: Laudamotion / Ryanair Baggage

Wizzair: Buchung eines zweiten Sitzes für Personen mit Einschränkungen

“Enter “EXST” in the first name field and your surname in the last name field when you are booking your flight.”

Die Infos: INFORMATION & SERVICES

Workaround über fiktive reisende Person

Natürlich kann man eine weitere Person erfinden, für sie ein Ticket kaufen und den Check-in durchführen. Hier muss man dann aber für alle Reisenden (auch die fiktive Person) einen Sitzplatzreservierung machen, sonst sitzt die fiktive Person möglicherweise im Flugzeug woanders. Bei einer Überbuchung der Maschine könnte aufgrund von No-Show der Sitzplatz auch kurzfristig wieder hergegeben werden.


Schau doch in unserer Boardingarea DE Facebook Gruppe vorbei –> Vielfliegerlounge

BoardingArea

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!