Für Alitalia wurde eine neue Gesellschaft gegründet …

Bei Alitalia passt der Vergleich mit einer Katze. Sie hat scheinbar auch sieben Leben.

Alitalia war schon vor dem Ausbruch von Covid-19 schwerst angeschlagen. Sogar das große Etihad Investment hat nicht funktioniert. Eigentlich wäre sie 2020 verloren gewesen. Italien hat dann die Rettung beschlossen: Alitalia lebt weiter

Im April hat man mit 90 Flugzeugen ambitionierte Pläne vorgestellt: Alitalia in Staatsbesitz wird über 90 Flugzeuge betreiben

Im Mai wurde ein Allianzwechsel überlegt: Für neue Alitalia zeichnet sich Allianzwechsel ab

Im August hat man einen Wechsel der Langstreckenmaschinen auf 787 angedacht: Neue Alitalia will für Langstrecke auf 787 setzen

Im Oktober geht man nun einen Schritt in Richtung Restrukturierung. Für Alitalia gibt es eine neue Firma.

Reuters informiert:

“Italy has approved the creation of a new company to house the assets of troubled airline Alitalia as the government presses ahead with a plan to nationalise the company.”

Zum Reuters Artikel: Italy creates new company to press ahead with Alitalia nationalisation plan

Das neue Unternehmen nennt sich Italia Trasporto Aereo (ITA).


Schau doch in unserer Boardingarea DE Facebook Gruppe vorbei –> Vielfliegerlounge

BoardingArea

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!