Review einer Junior Suite im Small Luxury Hotel Villa di Piazzano in Cortona (Toskana) …

Kleine Hotels am Land sind im Zeitalter von Covid-19 der große Renner. Mich hat es in die Toskana, genauer nach Cortona verschlagen. Ein paar Kilometer außerhalb von der malerischen historischen Stadt Cortona liegt am Rand eines kleinen Wäldchens (eigentlich schon in Umbrien aber Zufahrt über die Toskana) ein alter in ein Hotel verwandelter Gutshof. Im Small Luxury Hotel Villa di Piazzano habe ich mit einem doch eher sportlichen Zimmerpreis eine höhere Kategorie gebucht.

Der erste Eindruck war super nice. Das Hotel liegt malerisch ein paar Kilometer von Cortona entfernt. Die Anlage wird von einem Wäldchen und Hügel umfasst. Die Villa blickt direkt auf Cortona. Durch eine Allee – wie man das so in der Toskana erwartet – fährt man zu. Der Check-in war freundlich. Als Upgrade für meine Buchung über World of Hyatt gab es eine Junior Suite im Nebengebäude. Man hat mich dann auch gleich dorthin geführt.

Die Junior Suite war in einem Nebengebäude der Villa. Das Zimmer hatte einen kleinen privaten Garten mit Sitzmöglichkeiten. Die Suite selbst war ein größerer Raum mit historischen Möbeln. Design war sehr modern und klar. Ein paar Sitzmöglichkeiten mehr – vielleicht eine Art Couch – wäre nett gewesen. Alles war absolut sauber und in einem hervorragenden Zustand. Badezimmer hat eigentlich gepasst, war mir aber ein wenig zu basic. Tolles Feature der Junior Suite war natürlich der private Zugang.

Leider war das Internet zwischen ok und schwach unterwegs (geht 2021 überhaupt nicht mehr). Das Hotel liegt leider noch dazu in einem Handy-Funkloch. Da sollte man dringend nachbessern.

Die Hardware des Hotels ist super. Die Anlage ist wie ein Park gestaltet und sehr ansprechend. Es gibt einen wirklich schönen Pool. Restaurant und Bar sind sehr beliebt und Gäste von außerhalb kommen deswegen ins Hotel.

Die Location ist sehr remote und deswegen natürlich nur mit Auto machbar. Um das Hotel ist auch viel Weinbau und Landwirtschaft. Damit muss man rechnen. Als Ausgangspunkt für Toskana und Umbrien Ausflüge ist es sehr gut gelegen. In der Gegend sind viele Restaurants.

Frühstück war im Sommer natürlich auf der Terrasse. Frühstückszeit war knapp bemessen und hat sehr spät begonnen. Aufgrund von Covid-19 wurde alles serviert. Man hat da so einen Tray erhalten, konnte aber eigentlich bestellen was man wollte. Nicht jede Bestellung ist angekommen, aber prinzipiell war das Frühstück in Ordnung.

Covid-19 Maßnahmen: In Innenräumen Italiens gilt für alle Maskenpflicht. Das Personal hat die auch im Außenbereich getragen. Beim Check-in wurde die Impfung kontrolliert. Das Hotel ist eine Villa am Land. Man kann sich sehr gut aus dem Weg gehen. Die Anzahl der Gäste ist aufgrund geringer Zimmeranzahl sehr eingeschränkt.

Die Preisgestaltung fand ich ein wenig heftig. Covid-19 hat in diesen Hoteltypen und auch in Italien die Hotelpreise explodieren lassen. Das Hotel nähert sich manchmal der 500 Euro Marke an. Bei so einem hohen Zimmerpreis wäre ich mit dem Hotel ein wenig unglücklich.

Lage ist super. Die Villa und Location sind echt schön. Es gab ein Upgrade. Junior Suite war in Ordnung und hat mir gefallen.

American Express Gold
+ 40.000 Punkte = 32.000 Meilen
+ 1,5 Punkte pro Euro mit Membership Rewards Turbo
+ Umfangreiches Versicherungspaket

AntragInfos

BoardingArea

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!