Review einer Premium Suite im AC Hotel Krakow …

Die internationalen Marken verstärken den Fußabdruck in Polen. Neben dem schon älteren Sheraton neben dem Wawel hat Krakau seit ein paar Monaten mit dem AC Hotel einen neuen Marriott Player.

Das AC Krakow liegt nicht wirklich in Downtown. Die Location ist an der sehr schönen Stadtwiese Blonia mit Ausblick auf den Kościuszko-Hügel. Man ist gleich im Grünen. Vor dem Hotel liegt eine Straßenbahnhaltestelle und man ist damit an den öffentlichen Verkehr angebunden. In die Stadt muss man an einer Promenade 10 Minuten Fußweg einplanen. Der große Marktplatz Rynek ist ca. 25 Minuten per pedes entfernt.

Der erste Eindruck war super. AC Hotels sind ja mitunter nicht die tollen Häuser, hier hat man aber ein wirklich gutes modernes Stadthotel entwickelt. Der Check-in war freundlich. Als Marriott Bonvoy Titanium Upgrade gab es eine Premium Suite.

Bei AC Hotels wäre das Welcome Benefit ein 10 USD Gutschein pro Tag pro Person. Hier hat man mir mitgeteilt, man würde das Frühstück hergeben. Ungewöhnlich, aber auch auf mehrfache Nachfrage hat man das bestätigt. Während des ganzen Aufenthalts konnte ich eigentlich das Welcome Benefit nicht klären. Jeder Mitarbeiter hat irgendwie eine andere Aussage gemacht. So ganz ist man mit dem Marriott Bonvoy Programm noch nicht vertraut. Letztlich geht es – weil das Frühstück sehr günstig ist – nur um ein paar Euro, aber das könnte man im Team besser erklären. Solche Geschichten sind bei so einem netten Hotel eigentlich vermeidbar.

Die Premium Suite war super. Die war absolut sauber, super Zustand und alles perfekt. Die großzügige Anordnung und die riesigen Terrassen haben gefallen. Das kann man schon so lassen. Beim Bett hat man leider den eher niedrigen AC Hotel Standard wiedergefunden. Aussicht der Suite auf die Stadtwiese war ganz nice.

Die Hardware des Hotels ist sehr ok. Eine Tiefgarage macht das Parken angenehm. Man bietet einen netten Pool und Spa Bereich. Das Fitnesscenter ist leider eher kleiner. Alle Gäste haben Zugang zu einer kostenlosen Coffee-Station.

Covid-19 Maßnahmen: Theoretisch wäre in allen Hotels in Polen Maskenpflicht. Die Mitarbeiter der Rezeption haben sie widerwillig getragen. Das Reinigungspersonal war da viel disziplinierter und hat beim Verlassen der Zimmer am Gang immer die Maske hochgezogen. Die Gäste haben sich der Maskenpflicht großteils entzogen und das einfach boykottiert. Das dürfte ein polnisches Thema sein, weil das ist im ganzen Land so. Desinfektionsmittel sind aufgestellt. Hinweisschilder sind dezent angebracht. Insgesamt sind die Maßnahmen eher kosmetisch. Beim Frühstück ist Distanz schwierig. Das Hotel ist sonst sehr weitläufig. Man kann sich da gut aus dem Weg gehen.

Das angebotene Frühstück war vom Angebot exorbitant und man hat ein sehr hohes Level geboten.

Das Hotel ist neu und funktioniert sehr gut. Leider finden sich mit Keilen offen gehaltene Brandschutztüren. In einem Stiegenhaus lagert man ungesichert volle Gasflaschen. Ärgert mich, aber lassen wir das als Anfangsproblem durchgehen und das wird mit einer feuerpolizeilichen Beschau geregelt werden.

Das AC Krakow ist ein richtig schönes neues Haus und hat ein echt tolles Preis-Leistungsverhältnis. Im Vergleich zu anderen AC Hotels ist man da in der Oberliga unterwegs und könnte das Haus locker auch als Marriott verkaufen. Upgrade war enorm. Suite war top. So ein paar Probleme am Anfang darf man einem neuen Haus schon verzeihen.

American Express Gold
+ 40.000 Punkte = 32.000 Meilen
+ 1,5 Punkte pro Euro mit Membership Rewards Turbo
+ Umfangreiches Versicherungspaket

AntragInfos

BoardingArea

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!