REVIEW: Hyatt Regency Thessaloniki – Club Deluxe

Review eines Club Deluxe Zimmers im Hyatt Regency Thessaloniki …

Ende 2022 werde ich nach 15 Jahren Globalist (bzw. Diamond) meinen Status verlieren. World of Hyatt hat für mich Reiz verloren. Es ist nicht mehr das, was es einmal war und nur für einen Status den Hyatt Hotels nachfahren ist angesichts der sehr rapide nachlassenden Recognition nicht mehr spannend. Im Vergleich zu allen anderen Hotelmarken war man auch während der Covid-19 Pandemie zu den Statusinhabern eigentlich evil und hat in letzter Zeit wenig geholfen. Die internationalen Statuskunden sind ihnen relativ egal, denn World of Hyatt konzentriert sich gerade auf das Verkaufen von US Kreditkarten. Mit so einer Kreditkarte wäre ein Statuserhalt dann gar nicht mehr so schwer, international ist es aber schon eine gröbere Challenge und ob sich das lohnt, das bezweifle ich ein wenig.

Jetzt hatte ich noch Punkte übrig und auch ein Globalist Suite Upgrade. Das Hyatt Regency Thessaloniki ist als Kategorie 2 Hotel ein absoluter Sweet Spot. Um 6.500 Punkte pro Nacht und einem Globalist Suite Upgrade habe ich mich eine Woche ins Hyatt in Thessaloniki geworfen.

Check-in war super höflich und freundlich. Wie in der Buchung gab es ein Club Deluxe Zimmer. Die Zimmerkategorie muss man ein wenig erklären. Das Hyatt Regency hat eine kleine Hyatt Anomalie laufen. Das King Deluxe Club Zimmer ist ihre Standard Suite. Hört sich strange an, ist aber bei einigen Hyatt Hotels so. Prinzipiell ist in Thessaloniki nicht so ein riesiger Unterschied zu den Regency Suiten. Die Regency Suiten haben eine ähnliche Fläche wie die Deluxe Zimmer, aber besitzen eine zusätzliche Wand.

Das Club Deluxe Zimmer war frisch renoviert, absolut sauber und in einem hervorragenden Zustand. Auf die Details hat man sehr geachtet. Willkommensgeschenke (Obst und Wein) haben gewartet. Man hat auch meine persönlichen Vorlieben in World of Hyatt nachgeschaut. Papiertaschentücher und Wasser – das hat irgendein Hotel mal eingetragen – haben sich während des Aufenthalts jeden Tag vermehrt. View auf die Berge hinter Thessaloniki fand ich super nice.

Absolut tolles Feature des Hyatt Regency war die Club Lounge. Frühstück gab es im Restaurant. Während des Tages hat man in der Lounge klassisch Snacks, Kaffee, Kuchen und Getränke angeboten. Am Abend gab es eine Art griechisches Restaurant-Buffet. Evening Spread war sehr geil, hat sich täglich geändert und war richtig genial. Am Abend hätte man sich auch Cocktails mischen lassen können. Die Lounge hat eigentlich alle Stücke gespielt.

Das Hyatt Regency ist bei Griechen extrem beliebt. Es verirren sich gar nicht so viele internationale Gäste dorthin. Vom Gefühl fährt man Verwandte besuchen, will aber nicht in Thessaloniki schlafen und wählt deswegen das Hyatt.

Das Hyatt Regency befindet sich am Stadtrand und gleich beim Flughafen. Die Gegend ist so unspektakuläre Handels- und Industriezone. Thessaloniki selbst ist ja eher ein Moloch und in der Stadt will man eigentlich nicht wohnen. Das Hyatt ist in der Gegend wie eine Oase und ist mit einer exzessiven Parkanlage umgeben. Man betritt das Hotelgelände und ist wie in einer anderen Welt. Aufgrund der Lage braucht man bei dem Hotel unbedingt ein Fahrzeug. Man wäre sonst in der Anlage gefangen.

Die Hardware ist exzellent. Man bietet einen riesigen Parkplatz vor dem Haus. Das ganze Areal ist wunderschön als Park gestaltet. Man hat ein passables Fitnesscenter, einen großen Outdoor Pool und auch einen Indoor Pool. Das Hotel hat in der letzten Zeit eine Renovierung erfahren. Nicht alle Zimmer haben aber ein Update erhalten.

Das Hyatt Regency Thessaloniki ist sicher ein Europa World of Hyatt Sweet Spot. Der Stay hat gefallen und das Hotel hat reibungslos funktioniert. Gerade für die Gegend Chalkidiki ist das ein guter Ausgangspunkt.

Kommentare 2
    1. Man muss halt bedenken, es ist Kategorie 2. Kategorie 2 in den Staaten, da kommt mal das Gruseln. ;) Hier ist das wirklich ein Full Service Kategorie 2 Hotel in Europa. Eine Seltenheit ;)

      Jetzt, wenn du es bemerkst, erinnert mich die Einrichtung an Hyatt Regency Kathmandu. Glaube auch Kategorie 2 ;) (oder sogar 1)

      Die echten Suiten sind ein wenig moderner, ein wenig: https://youhavebeenupgraded.boardingarea.com/2022/09/review-hyatt-regency-thessaloniki-regency-suite/

      Prinzipiell sollte man aber unbedingt ein renoviertes Zimmer anstreben. Die alten Zimmer sind denke ich nicht mehr ganz zeitgemäß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Prev
25% RABATT auf Einlösungen bei Radisson Americas

25% RABATT auf Einlösungen bei Radisson Americas

Bei Radisson Americas gibt es Einlösungen mit Rabatt …

Next
DEAL: KLM Business Amsterdam – Havanna (Return): 1.400 Euro

DEAL: KLM Business Amsterdam – Havanna (Return): 1.400 Euro

Mit der KLM Business von Amsterdam nach Havanna …

You May Also Like