REVIEW: Mayburg Tribute Portfolio Salzburg – Junior Suite

Review einer Junior Suite im Mayburg Tribute Portfolio Salzburg …

Bei Marriott Bonvoy ist Ende 2022 ein neues Hotel in Salzburg aufgetaucht. Mayburg, Tribute Portfolio, keine ordentlichen Fotos oder Infos auf der Marriott Homepage, das wollte ich mir dann mal ansehen. Ohne großartig über das Hotel zu wissen habe ich mir um ca. 200 Euro ein Zimmer gebucht. Im Nachhinein ein wenig viel für das Hotel. Scheinbar wollte man kurz nach der Eröffnung die Anzahl der Gäste über einen hohen Preis limitieren. Ist mir nicht aufgefallen, 200 Euro schreckt mich ja nicht ab. Jetzt bewegt man sich bei ca. 100 Euro, was eher diesem Hotel entspricht.

Gleich der erste Eindruck war, ich bin in einem Moxy gelandet. Im Erdgeschoss hat das Hotel einen großen Open Social Space. Wie eben in einem Moxy. Check-in war freundlich. Meine Marriott Bonvoy Titanium Mitgliedschaft hat man registriert und es gab ein Upgrade in eine Junior Suite in der höchsten Etage und das Frühstück.

Die Junior Suite fand ich sehr stark auf der Junior Seite. Also ich würde das als View Zimmer definieren, aber keine Suite. Sehr positiv hat mir gleich der super Ausblick auf die Stadt Salzburg imponiert. Ein Willkommensgeschenk (Duftkissen für den Kleiderschrank) und Wasser haben den Weg in das Zimmer gefunden. (Das schaffen nicht mal einige Luxushotels.) Es war sauber und das Bett interessanterweise sehr hochwertig. Es gab eine Nespresso Maschine und eigentlich alle Gimmicks eines internationalen Hotelzimmers (also nicht wie bei den Moxy Hotels einfach gar nichts).

Wahrscheinlich ist das eine Sache des Anfangs, aber die Tür hatte eine wirklich schlechte Schallisolierung zum Gang hin. Die Zimmertür ist eigentlich extrem schwer und massiv. Dafür hat man aber richtig alles durchgehört. Möglicherweise fehlen da Dichtungen. Also wer das Hotel wählt, sollte Tripadvisor checken, ob man das behoben hat.

Die Lage des Mayburg ist super nice. Man wohnt wirklich ruhig in einer schönen Wohngegend von Salzburg. In die historische Altstadt kann man sehr nett zu Fuß an der Salzach gehen. Man ist also nicht direkt im Zentrum, aber das Hotel ist auch nicht schlecht gelegen.

Mit dem Mayburg bekommt man ein echtes Boutique Hotel. Die haben wirklich nicht sehr viele Zimmer. Damit ist die Hardware ein wenig eingeschränkt. Es gibt einen sehr kleinen Fitnessraum. Vor dem Hotel ist Parkzone und die Hotelparkplätze sind nicht übermäßig. War bei mir am Wochenende kein Problem, aber könnte ein Thema sein.

Mit View darf man bei den wenigsten Zimmern rechnen. Also nur diese Junior Suiten in der letzten Etage schauen über die Dächer von Salzburg. Es gibt auch wirklich Zimmer im Erdgeschoss mit Blick auf den Hinterhof. Diese Standardzimmer sind wahrscheinlich nicht so der Kracher.

Das Frühstück war so mittelmäßig. Bei so wenigen Zimmern, liegt das alles halt sehr lange herum. Für mich war Setting und Angebot zu stark Jugendherberge.

Personal war super freundlich. Recognition war sehr gut. Den View aus der Junior Suite über die Dächer von Salzburg kann man nur loben. Das Hotel hat mich aber stark an ein Moxy erinnert und die meide ich wie der Teufel das Weihwasser. Für ein Moxy war es dann aber wieder besser, weil das Zimmer alle Features eines echten Hotelzimmers hatte. Konkurrenz für das Hotel ist wahrscheinlich das nahe Motel One. Preislich ist man da bei 100 Euro und auch das Mayburg verlangt das jetzt auch.

Ich mag die Lage und den View. Mir persönlich ist das Konzept zu jugendlich. Als Alternative zu Motel One oder Holiday Inn kann man aber sicher über das Hotel nachdenken.

Kommentare 4
  1. Danke für das Review. Ich hatte auch schon überlegt hier zu buchen, aber die ersten Bewertungen in diversen Portalen waren mir dann doch zu durchwachsen.

    1. Ich fand das Hotel nicht schlecht. Es war mir halt zu jugendlich. Und ein paar Hiccups am Anfang gibt es bei fast allen Hotels.

  2. Stimmt auch wieder. Was mich aber echt abschreckt sind die schwarz gestrichenen Gänge und die winzigen Fenster. Wirkt alles irgendwie düster…

    1. Was mich persönlich eher abschreckt sind die Zimmer im Erdgeschoss und Blick auf Innenhof. Da kommste dir vor wie im Knast. Diese Junior Suiten haben dafür einen echt netten View. Aber groß sind die nicht wirklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Prev
Extrem viele Miles and More Meilen mit Depoteröffnungen sammeln

Extrem viele Miles and More Meilen mit Depoteröffnungen sammeln

Mit Depoteröffnunen viele Miles and More Meilen sammeln …

Next
Mit meinem Newsletter täglich informiert!

Mit meinem Newsletter täglich informiert!

Abonniere meinen Newsletter und bleibe up to date …

You May Also Like