In das Grand Hyatt bin ich verliebt, vor allem die Aussicht hat es mir angetan. Man sieht die Skyline von Hong Kong und Kowloon und Hong Kong Harbour liegt majestätisch vor dem Hotel. Als Hyatt Diamond konnte ich mit der My elite Rate reservieren, auf die Buchung habe ich noch ein Hyatt Diamond Suite Upgrade draufgelegt.

Das Grand Hyatt erkundigt sich bei den Gästen gern nach der Ankunft. Solche Emails ignoriere ich normalerweise. Würde ich jedem Hotel mitteilen, wann ich anreise, wäre das schon mit einer gewissen Arbeit verbunden. Ich war aber nett und habe dem Manager auf die Email geantwortet. Ich war auch pünktlich in dem Hotel, aber interessanterweise war man ein wenig überrascht. Man hat erst ein Zimmer suchen müssen. Naja, das ist ein wenig seltsam nach der Ankunft zu fragen und dann um 17 Uhr ein Zimmer suchen zu müssen. Prinzipiell funktioniert das Grand Hyatt wie eine Maschine, es sei also verziehen. Als Upgrade gab es eine renovierte Harbour View Suite. Klar als Hyatt Diamond Club Zugang, Internet, 1000 Punkte und auch Frühstück im Restaurant.

Als ich vor einem Jahr in einem Executive Harbour View Zimmer war, dachte ich mir, zieht einfach eine Wand ein und nennt das Executive Harbour View Zimmer dann Suite. Man hat das auch getan. Das Executive Harbour View Zimmer ist weitgehend identisch mit der neuen Harbour View Suite, es gibt einfach nur eine Trennwand.

Die Suite war hervorragend. Die Aussicht, darüber kann ich nur schwärmen. Die Details sind ausgearbeitet. Die Suite war perfekt sauber. Eine sehr tolle Suite. Nur zu empfehlen.

Die Club Lounge des Grand Hyatt Hong Kong ist meiner Meinung eine der besten Lounges innerhalb der Kette. Sehr nahe an einem Restaurant, schafft man eine gute Atmosphäre mit ausgezeichnetem Angebot.

Das Grand Hyatt hat aber auch eine Schattenseite. Der Hotelpool versinkt im Sommer im Chaos und das bereits seit Jahren. Das Grand Hyatt und das Renaissance Hotel sind zwei riesige Hotels und die teilen sich den Hotelpool. Deswegen gibt es schon eine stärke Auslastung durch Hotelgäste. Dazu hat man aber den Zugang nicht unter Kontrolle. Man nimmt einfach den Aufzug von der Lobby und geht schwimmen. Unzählbar waren die Gäste mit Straßenkleidung, Pool Gäste hatten sogar den Motorradhelm mit. Ich weiß nicht, wenn ich zum Pool gehe, dann nehme ich meinen Motorradhelm nicht mit, auch habe ich meistens keine Straßenschuhe an. Die Stimmung am Pool hat mich an einen Pool auf einem überfüllten Kreuzfahrtschiff erinnert. Nicht so toll und das passt so gar nicht zu dem sonst sehr schönen Hotel. Im Winter sieht die Situation komplett anders aus. Der Pool ist beheizt, man ist aber weitgehend alleine.

Fazit: Tolle Aussicht, tolle Suite, tolles Grand Hyatt.

GrandHyattHongKong1 GrandHyattHongKong2 GrandHyattHongKong3 GrandHyattHongKong4 GrandHyattHongKong5 GrandHyattHongKong6 GrandHyattHongKong7 GrandHyattHongKong8 GrandHyattHongKong9 GrandHyattHongKong10 GrandHyattHongKong11 GrandHyattHongKong12 GrandHyattHongKong13 GrandHyattHongKong14 GrandHyattHongKong15 GrandHyattHongKong16 GrandHyattHongKong17 GrandHyattHongKong18 GrandHyattHongKong19 GrandHyattHongKong20 GrandHyattHongKong21 GrandHyattHongKong22 GrandHyattHongKong23 GrandHyattHongKong24 GrandHyattHongKong25