Den Bloggern mit den aufgemotzten Fotos würde ich nicht ganz vertrauen. Wer viel unterwegs ist, kennt die schlimmen Zimmer dieser Welt …

meinhorrorzimmer1

Manchmal scheint die Welt der Blogger ein wenig irreal. Geschönte Pics und wunderbare Upgrades, lassen ein wenig Zweifel aufkommen. Natürlich kann man so beweisen, dass man der beste und wichtigste Blogger der ganzen Welt ist und kein Hotel würde es sich trauen, ein schlechtes Zimmer herzugeben. Wer’s glaubt! Ich informiere Hotels eigentlich nicht über meinen bevorstehenden Aufenthalt. Das wäre mir zu aufwendig und bei meiner exzessiven Reisetätigkeit noch eine Belastung mehr. Ich muss auch noch einen Blog schreiben ;)

Beim Waldorf Astoria in Rom – Cavalieri Hotel hatte ich eigentlich keine Bedenken. Ich dachte, es ist ein älteres Hotel mit einer plüschigen Einrichtung. Als Hilton Diamond sollte mir nicht viel passieren. So meine naiven Gedanken. Ich hatte ja bei meinem letzten Aufenthalt (Review: Waldorf Astoria Rom – Cavalieri Hotel) zwei Zimmer gebucht. Eigentlich wollte man kein Upgrade hergeben. Ich hätte wirklich als Hilton Diamond nur zwei Standardzimmer bekommen. Auf Nachfrage gab es dann doch ein Upgrade in ein besseres Zimmer mit Aussicht und eben ein Standardzimmer. Ich war mit Familie unterwegs und natürlich gibt man den lieben Verwandten das bessere Zimmer.

D. h. ich war eigentlich im Standardzimmer. Mein Upgrade (Review: Waldorf Astoria Rom – Cavalieri Hotel) habe ich hergeschenkt. Bereits beim Zimmer mit dem Upgrade war ich nicht ganz glücklich. Mein Standardzimmer war mir dann aber ein wenig zu viel. Es hatte mal die Aussicht auf die wunderschöne Antenne hinter dem Hotel. Damit hätte ich noch leben können. Das andere Zimmer hatte ja den View.

Dieses Standardzimmer war wirklich in einem schlechten Zustand. Die Möbel abgeschlagen. Eine Wand war voller Flecken von einem durchgegangen Cola. Staub in den Lüftungsschächten. Im Badezimmer konnte man auf dem Marmor eine Schmutzschicht runterkratzen. Es war zwar prinzipiell abgewischt, aber auf der Oberfläche war ein richtiger Belag.

Dann bin ich dort gesessen und habe mir gedacht, was ist da auf dem Boden? Mir ist schon klar, ein Teppich in einem Hotelzimmer ist kein Operationstisch. Das ganze Zimmer war mit seltsamsten weißen Flecken übersät. Jetzt weiß ich natürlich, dass in einem Hotelzimmer schon vorher Gäste waren. Eigentlich möchte ich aber davon nichts mitbekommen. Hier in diesem Fall konnte man sich jedoch echt überlegen, was hier passiert ist. Woher könnten so komische weiße Flecken am ganzen Boden kommen? Ich denke ich muss es nicht weiter erklären.

Sagen wir mal, irgendwer hatte sicher Spaß. Für mich war das nicht so toll. Man hat sich bei der Rezeption entschuldigt und versucht ein anderes Zimmer zu suchen. Richtig verstanden hat man meine Kritik nicht. Ich wurde auch irgendwie nicht ernst genommen.

Diese ganze Wartezeit auf ein neues Zimmer wollte ich sinnvoll verbringen und bin ins wirklich sehr schöne Fitnesscenter gegangen. Ich habe ihnen gesagt, in einer Stunde wäre es nett, wenn es ein neues Zimmer gäbe. Nach meinem Training war ich dann bei der Rezeption. Der Mitarbeiter dort war absolut untragbar. Er hat mich mal von oben nach unten gemustert – ja ich war im Fitnesscenter – dann hat er mich augenrollend mit einer abfälligen Geste aufgefordert, was ich da denn will. Über den Zimmerwechsel war er nicht informiert. Ich dürfte den Zimmerschlüssel auch nicht mitnehmen, sondern ich sollte ins Zimmer gehen und man schickt jemanden vorbei. Ich wollte einfach nur den neuen Key, hätte die alte Chipkarte im Zimmer gelassen und wäre umgezogen. In einigen Minuten ist das erledigt. Dafür brauche ich keine große Show.

Ich habe dann das Gespräch mit dem Herrn beendet. Eine nette Dame hat dann von ihm die Informationen bekommen und hat sie mir gesagt. Wenn ein Mitarbeiter so unterwegs ist, dann bringt das einfach nix. Die neue Zimmerschlüssel hat es doch an der Rezeption gegeben. Ich musste also nicht aufs Zimmer und dort warten.

Das Zimmer hatte einen besseren Zustand, war auch ohne Flecken, aber trotzdem nicht 100% sauber. Entschuldigt hat sich niemand. Ich habe es eigentlich auch nicht erwartet.

Das ist das reale Leben und ich denke solche Dinge sind auch meinen Lesern schon passiert. Ganz ganz früher habe ich mich noch irgendwie gekränkt, wenn man so abfällig behandelt wird, aber mittlerweile denke ich gar nicht mehr darüber nach. Verwundert bin ich noch immer, was in manchen Hotels los ist …

meinhorrorzimmer2 meinhorrorzimmer3