Ein Tempel aus dem Beginn des Buddhismus: Der Swayambhunath Tempel im Kathmandu Tal …

Wenn man manche Jahreszahlen hört, wird einem schwindelig. Dieser buddhistische Tempel ist 2 500 Jahre alt und datiert damit am Beginn des Buddhismus. Natürlich wurde er im Lauf der Geschichte umgebaut und umgestaltet.

Heute ist er als Affen Tempel bekannt. Dort auf dem Hügel über der Stadt Kathmandu hat sich eine riesige Affen Population angesiedelt. Auf dem Weg über unzählige Stufen hinauf wird man von diesen lustigen Gesellen begleitet. Hat man Essen in der Hand läuft man Gefahr sofort ausgeraubt zu werden. Süßigkeiten und Eis dürften die Lieblingsspeisen der Monkeys sein ;)

An der Spitze des Hügels steht dann mit großartiger Aussicht eine Stupa. Die wird ständig von gläubigen Buddhisten umrundet. Daneben befinden sich hinduistische Schreine. Nepalesischer Synkretismus at its best.

Wie beim Bodnath Stupa (Ein Must-See: Der Stupa von Bodnath (Kathmandu)) haben sich auch hier um den buddhistischen Tempel viele tibetische Klöster angesiedelt. Man kann da wirklich von Kloster zu Kloster gehen. Sehr beschaulich und interessant.

Den ältesten hinduistischen Tempel findet man ein wenig außerhalb von Kathmandu: Der älteste Tempel im Kathmandu Tal: Changu Narayan Tempel