Review der Travel Club Lounge am Airport Kalkutta im internationalen Bereich …

Wieder ein Review einer ein wenig wilden indischen Airport Lounge. Air India verwendet für die Passagiere der Business im internationalen Bereich in Kalkutta die Travel Club Lounge.

Schon alleine diese Lounge zu finden ist eine Challenge. Es sind zwar Pfeile zu Lounges, aber dort sind keine gewesen. Dann bin ich eine Etage höher. Dort war keine Lounge. Dann wieder zurück, woanders eine Etage höher und dort war dann die Travel Club Lounge. Kurz gesagt, Kalkutta Airport ist nicht ganz zivilisiert. Der Airport ist ok, aber jetzt auch nicht der große Wurf.

Da hat sich auch die Travel Club Lounge eingeordnet. Das war ein offener Raum im ersten Stock mit Blick über die Gates und die Check-in Halle. Eigentlich ist die Lounge auf der Sicherheit oben.

Prinzipiell war die Lounge sauber. Es gab Softdrinks. Kein Alkohol. Man hat Gott sei Dank auch verpackte Snacks angeboten. Das Catering hat eher wild ausgesehen und habe ich definitiv ausgelassen.

So wirklich reizvoll war die Lounge nicht wirklich. Die Aircondition des Airports hat nämlich über die ganze Lounge einen extremen Luftzug produziert. Mit Pullover konnte man sitzen, sonst wäre es schon ein wenig frisch geworden.

Lounges in Indien haben ein absolut wichtiges Feature: Toiletten nur für die Besucher der Lounge. Die Nassräume dort waren nur ein wenig indisch, aber sie hatten schon den lokalen Geruch.

Mit den echt guten Lounges in Indien wie z. B. die GVK Lounges in Mumbai (Review) kann man die ganze Vorstellung nicht wirklich vergleichen. Letztlich war es ein sauberer Warteplatz mit Softdrinks. Der große Wurf war es jetzt nicht, aber prinzipiell für eine indische Airport Lounge ganz ok.