Review eines Deluxe Rooms im Lone Design Hotel Rovinj …

Im Herbst war ich schon mal im Lone Design Hotel in Rovinj (Verträumt: Lone Design Hotel Rovinj). Damals hat das Hotel stark Upgrade Games gespielt, letztlich war der Stay aber ganz nett. SPG hat mir im Frühjahr eine sehr geile personalisierte Promo geboten. Alle Stays und Nights hat man einfach verdoppelt. Ich wollte sowieso in die Sonne, die Rate des Lone Hotel sehr gering und dann ging es für fünf Nächte nach Kroatien.

Das große Problem der Design Hotels ist noch immer die schwache Integration in die SPG Marke. Man weiß eigentlich als SPG Platinum nie, was man bekommt. Noch dazu hat man schlechte Karten. In den Bedingungen sind die Design Hotels von den standardisierten Upgrades ausgenommen. Da hat Marriott / SPG noch einige Arbeit vor sich. Ich wäre sicher häufiger in Design Hotels, aber auf dieses Glücksspiel habe ich wenig Lust. Der Check-in war ok. Als Upgrade gab es ein Deluxe Zimmer in einer hohen Etage.

Es war leider keine Suite, aber eben das ist das Problem der Design Hotels. Das Hotel scheint auch nicht sehr locker Upgrades herzugeben. Es war aber definitiv ein besseres Zimmer, als ich bei meinem ersten Stay dort bekommen hätte. Damals war es ja eine Gruft, weil es baulich das dunkelste Zimmer des Hauses war. Hier jetzt war das Zimmer heller. Der Balkon war nett und freundlich. Die Aussicht war auf den Park. Für ein Deluxe Zimmer war es schon ganz ok und ausreichend groß. Mit den Statusprogrammen bin ich eigentlich nur mehr Suiten und vielleicht Executive Zimmer gewohnt. Für ein Zimmer war es schon ganz passabel, aber eben für mich nicht riesig. Es war sauber und hatte ein gutes Design. Die Möbel am Balkon könnte man mal austauschen.

Das ganze Hotel ist sehr modern. Das gefällt mir gut. Die Parkanlage und die Gegend ist wunderschön. Man darf aber sicher kein einsames Hotel erwarten. Das stehen einige große Hotels in relativ dichter Nachbarschaft. Angrenzend ist dann aber gleich ein Naturschutzgebiet und auf der anderen Seite die Stadt Rovinj. Man kommt zu Fuß in die Stadt und ist aber auch gleich in der Natur. Die Location ist also schon ganz gut.

Das Frühstück war wie bei meinem letzten Aufenthalt zwar von der Auswahl groß. Insgesamt sehr unruhig, chaotisch und wenig service-orientiert.

Die Hardware ist ganz gut. Der Park ist toll. Man hat einen Outdoor- und Indoor Pool. Das Fitnesscenter ist ausreichend.

Für den Preis ist das Hotel ok. Ein wenig Farbe und Achtsamkeit würde sicher nicht schaden. Design Möbel brauchen halt ein wenig Beachtung. Mittlerweile habe ich doch schon einige Nächte ;) bei SPG verbracht, trotzdem gab es freiwillig keine Suite. So das großzügige Hotel ist es nicht wirklich das hat sich bei diesem zweiten Aufenthalt wieder gezeigt. Sonst ist natürlich Rovinj eine Perle. Die Gegend macht sehr viel her. Ob die sehr hohen Rates im Sommer gerechtfertigt sind, bin ich mir nicht so ganz sicher.

Bist du ein Fan meiner Page? Über ein Like bei Instagram würde ich mich freuen. Teilt meine Beiträge doch bei Facebook oder Twitter!