Review der JAL Sakura Business Lounge am Airport Tokyo Narita …

Die Cathay Pacific Lounge (Review) in Tokyo hat mich nicht so ganz überzeugt. Ich bin dann im Main Building in die JAL Sakura Business Lounge. Die Lounge hat zwei Etagen. Oben ist es die First Lounge, über Stufen geht es hinunter in die Sakura Business Lounge. Eine zweite große neue JAL Sakura Business Lounge befindet sich im Satellitengebäude.

Vom Design folgt die JAL Lounge irgendwie einer Art traditioneller japanischer Ausgestaltung. Die Lounge könnte auch eine Lobby von einem japanischen Dreistern-Hotel, oder Vorraum von einem großen Fitnesscenter sein. Zustand und Einrichtung sind – wie man das in Japan auch erwartet – extrem gepflegt. Es ist jetzt sicher nicht die atemberaubendste Ausgestaltung, aber es ist alles sehr ordentlich. Die Lounge ist mit großen Fenstern wunderbar hell.

Die Lounge war relativ voll. Für japanische Verhältnisse fand ich es sogar hektisch und unruhig.

Das Catering hat durchaus gut ausgesehen. Es war jetzt nicht riesig, aber durchwegs schöne Produkte und gute Qualität. Da hätte ich mir was gefunden und war für eine Business Lounge ganz ordentlich.

Letztlich bin auch aus der Lounge geflohen. Es war einfach relativ laut.

KOSTENLOS: Mit Abschluss der American Express Gold erhält man 12 000 Meilen in vielen Programmen!

12000 Meilen bei Abschluss der KOSTENLOSEN American Express Gold