Schön langsam werden die Daten für die Kirschblüte in Japan klarer. Die Voraussagen bekommen nun immer mehr Genauigkeit …

KirschblüteJapan6

Die Kirschblüte in Japan muss man sich schon mal gegeben haben. Wenn man das mal gesehen hat, weiß man erst wieviele Kirschbäume dort eigentlich herumstehen. Es kommen super viele Touristen. Die Japaner sind in Feierlaune und es ist schon eine sehr seltsame Stimmung bemerkbar. Das doch normalerweise sehr korrekte Japan wird während der Kirschblüte auf einmal locker, lässig und crazy. Wenn die Kirschblüte voll im Gange ist, arbeiten die Leute fast nix mehr. Es werden Mitarbeiter in die Parks geschickt, um dort die Reviere für die Firmen abzustecken und zu bewachen. Jeder möchte sich unter den schönsten Kirschbaum setzen und dort etwas trinken. Ich glaube man kann die Kirschblüte ein wenig mit unserer Weihnachtszeit vergleichen. Da ist es bei uns auch ein wenig komisch ;)

Japan hat unterschiedliche klimatische Zonen. Die Kirschblüte startet deswegen unterschiedlich. Sie beginnt in den südlichen Provinzen und zieht dann in den Norden. Schaut man sich die Hotelpreise an, dann merkt man sowieso die Kirschblüte. Zur Vollblüte erreichen die Zimmerpreise obszöne Preislevel. Punkte sind deswegen eine sehr schöne Alternative!

Was bei uns die Wettervoraussage für Schnee zu Weihnachten ist, ist in Japan die Wissenschaft um die Termine für Cherry Blossom. Ich habe einen guten Artikel mit Stand Ende Februar gefunden. Da werden die einzelnen Städte mit dem Termin der Kirschblüte angeführt.

Die volle Blüte 2017:
Tokyo: 29.03.2017
Kyoto: 05.04.2017
Osaka: 05.04.2017
Nagoya: 04.04.2017
Fukuoka: 01.04.2017

Zum Artikel bei Fastjapan.comCherry Blossom Forecast and Report in Japan 2017

Man muss die Kirschblüte mal gesehen haben. Aufpassen, gerade zur Kirschblüte wird das ein wenig anstrengende Japan noch ein wenig absurder …