Jetzt ist es schnell gegangen. Niki stellt mit 14.12. den Betrieb ein …

Heute hat sich die Lufthansa von von einem Übernahmeinteresse von Niki zurückgezogen. Die Kartellproblematik der Europäischen Union war Lufthansa zu heiß. Der Insolvenzverwalter von Airberlin hat wie angekündigt die Insolvenz eingereicht: Flyniki insolvent – Grounding droht

Heute fliegt man noch. Morgen 14.12. wird Niki eingestellt. Diese Meldung findet man auf der Homepage. Jeglicher weiterer Inhalt ist weg:

“Liebe Gäste,

der Flugverkehr der NIKI Luftfahrt GmbH unter dem IATA-Airline-Code HG wird ab dem 14. Dezember 2017 eingestellt.

Wir bitten Passagiere, die ihren Flug über einen Reiseveranstalter gebucht haben, sich mit ihrem Reiseveranstalter in Verbindung zu setzen. Der Reiseveranstalter ist für die Beförderung dieser Passagiere zuständig.

Für Passagiere, die ihren Flug direkt bei Niki gebucht haben, organisieren mehrere Fluggesellschaften derzeit eine Rückholaktion auf Standby-Basis gegen ein geringes Entgelt aus dem Ausland nach Deutschland, Österreich und die Schweiz. Tuifly wird sich zu unserem Bedauern nicht an dieser Lösung beteiligen.

Wir möchten uns bei Ihnen für die langjährige Treue bedanken.

Ihr NIKI-Team”

Danke: Travelwithmassi.com